Superleague

Wilkommen in Griechenland, Heimat der Götter, erfinder der Demokratie und des sportlichen Wettkampfs. Hier ist es nur den ganz grossen Trainern vergönnt sich in den Ruhmeshallen des Fussballolymps zu verewigen.
Nehmt die Herausforderung an so wie Rehakles zur Legende zu werden und als Bronzestatue die Zeit zu überdauern. Meldet euch jetzt an


Und sonst so bei Torrausch.net…

Halbzeit und damit endlich mal etwas zu lesen!

Jassix für Griechenland am 12.11.2018, 21:09

So meine lieben Trainer aus Griechenland (und bei den meisten könnte man auch sagen meine lieben alten Trainerkollegen) heute war es mir endlich möglich euch auch mit einem kleinen aber feinen Startseitentext zu begrüßen! Ich hoffe, dass wir euch damit eine klitzekleine Freude machen können. Nach wie vor ist es schön die Artikel hier zu lesen - viel geändert hat sich dabei allerdings nicht. Nach wie vor die meiste Zeit die drei Vereine die es schon zu meiner Zeit waren. Mit zwei alten Hasen dabei. Bezüglich des Pokals, keine Angst: Der wird definitiv gespielt. Wir müssen nur mal schauen wann wir den in unseren Terminplan einbringen können! :)



   SUPERLEAGUE



Da sieht man mal wie schnell die Zeit eigentlich vergeht. Es kommt mir vor als hätten Daniel und ich erst in der letzten Woche spontan die Interimsleitung von Griechenland übernommen und dann sind wir heute tatsächlich schon beim 6. ZAT angekommen. Halbzeit also! Englische Wochen verkürzen auch das Zeitgefühl ein wenig. Aber nun genug geredet, was passierte denn am 6. ZAT?

Am Ende des letzten ZATs stand PAOK Saloniki mit 39 Punkten ganz oben. Direkt dahinter befand sich OFI Kreta mit einem Punkt Abstand. Panionios Athen war mit 34 Punkten schon ein wenig abgeschlagen im Rennen um die Herbstmeisterschaft. Möglich ist jedoch auch das noch. Und nun schauen wirs uns an: Wer holt sich den ersten weniger richtigen Titel in dieser Saison? Ein wenig bevorteilt heute war von allen dreien Athen, denn mit 3 Heimspielen fällt es einem sicher leichter zu punkten als mit 3 Auswärtsspielen. Und so erging es Kreta und PAOK. Von allen drei Heimspielen konnte Athen jedoch nur 2 komplett für sich entscheiden. Das Heimspiel gegen Olympiakos Piräus erbrachte beiden Trainern eine Punkteteilung. Und obwohl Kreta 3 Auswärtsspiele hatte sollte man nicht meinen, dass heute nach 3 Punkten Schluss wäre! Ganz souverän gewinnt Kreta das Heimspiel gegen den Zuffigesteuerten Verein Larisa. Und ganz nebenbei gewinnt man auch noch raffiniert mit 1:2 gegen den Rekordmeister Veria. Im direkten Duell in Saloniki kam es dann zu einer fairen Punkteteilung (2:2)! Obwohl sich PAOK daheim von Kreta wichtige Punkte stehlen ließ reicht die heutige Punkteausbeute vollkommen aus um auch zur Halbzeit der Saison ganz oben zu stehen! Auswärts gegen AE Larisa und gegen PAO Krousonas konnte man die beiden zuffigesteuerten Teams richtig einschätzen, sodass man beide Spiele gewann! Gratulation an woelfli zur verdienten Führung!

Was auffällig ist, ist heute die Auswärtsstärke! 24 Spiele wurden ausgetragen, davon fand 13 mal ein Ausgriffsangriff statt. Und von diesen 13 Auswärtsangriffen gab es satte 10 Auswärtssiege! Zwei mal brachte der Angriff ein Remis mit sich und nur einmal (Zuffi) verlor man das Spiel nach einem Auswärtsangriff. Das heißt man kann sagen, wer heute auswärts etwas riskierte wurde zumindest mit einem Punkt belohnt!



Ansonsten kann ich sagen: Macht weiter so! Vielleicht schaffe ich es beim nächsten ZAT ein wenig mehr zu schreiben, wenn ihr wieder so zeitnah setzt wie dieses mal! :) Und denkt dran: Zeitungsartikel sind immer willkommen ;)