Zeitung

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige1Nächste »

AEK Athen News

ZAT 4, eqal für AEK Athen am 10.07.2019, 16:26

Jetzt wäre im Pokal sogar noch die zweite Runde möglich gewesen, wenn wir uns mehr angestrengt hätten und zwei Tore gegen PAS Gianina mehr geschossen hätten, doch so scheiden wir mit zwei eins zu null Siegen am letzten ZAT punktgleich mit allen Mannschaften aufgrund der miesen Tordifferenz und den Gegentoren an ZAT zwei völlig verdient aus und dürfen das Halbfinale aus der Entfernung angucken.

Die Liga liest sich auch etwas besser, als noch vor einer Woche, doch das hängt damit zusammen, dass wir bereits zwei Heimspiele mehr haben als Auswärtsspiele. Zu Hause konnten wir bislang alles gewinnen und auswärts gab es trotz acht erzielter Tore noch nicht einmal einen einzigen Punkt. Sehr schwache Leistung!

Jetzt geht es weiter und wir haben davor festgestellt, dass die Griechen nun auch in der Fünfjahreswertung international deutlich an Boden verloren haben und regelrecht durchgereicht wurden. Da sieht man den Niedergang der ehemals so stolzen Liga immer mehr. Wir werden trotzdem international, wie auch national bis zum Ende, welches hoffentlich nie kommen wird, geben um unseren Fans alles zu geben!

175 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

AEK Athen News

ZAT 3, eqal für AEK Athen am 02.07.2019, 13:48

Die pinken Trikots werden immer öfter auf der Tribüne der Dauerkartenbesitzer gesehen. Laufen paar Fans vom AEK Athen über und unterstützen mehr und mehr den Konkurrenten OFI Kreta. Verwundern würde es niemand, da man zwar letztes Jahr richtig erfolgreich war und so eine große Anzahl an "Erfolgsfans" anzog, die sich nun schon wieder vom Verein abwendet. OFI Kreta hat mit weniger als fünfzig Prozent des Aufwandes (gesetzte Tore) gleich viele Punkte wie wir geholt und wird und früher (eher) oder später (unwarscheinlicher) überholen, denn die Kondition und Stimmung in Athen ist richtig mies!! 24 Gegentore in acht Spielen bedeuten gleich drei pro Spiel - im Pokal ist die Quote mit 14 in drei Spielen noch schlimmer. So geht es dahin mit der kurzfristigen guten Saison. Schade! Da hätte man langfristig etwas aufbauen können und wollen, aber die Mannschaft versagt (der Trainer gehört dazu!!) auf allen Ebenen.

146 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Liga startet, trotz Trainermangel

ZAT 2, Anubis-TDC für OFI Kreta am 25.06.2019, 07:59

Die Griechische Liga ist in die Saison gestartet. Leider haben sich kurzfristig keine Trainer mehr für die vielen freien Posten beworben. Dennoch hat der Verband den Ligastart nicht verschoben. Ob eine Verschiebung überhaupt eine Auswirkung gehabt hätte, mag dabei bezweifelt werden. Griechenland ist offenbar nicht mehr gerne gesehen bei Trainern in Europa. Nur bedingt verständlich. Die Gehaltszahlungen laufen problemlos, die Transfers ebenso und nach wie vor ist Griechenland jede Saison international mit einigen Teams vertreten. Einzig die Medienaktivitäten sind etwas mau. Daher auch meine Reaktivierung in den Medien. Wir wollen Griechenland wieder attraktiv machen. Wenn es nur an der Zeitung liegt, dann lasst uns schreiben, was das Zeug hält. Ok, das war jetzt inhaltlich nicht der beste Artikel, aber nächste Woche gibt es dafür einen Artikel auf die Liga gemünzt um auch wieder Geschichte ins Spiel zu bringen. Vielleicht ist ja der eine oder andere ebenfalls wieder gewillt sich zu beteiligen? ;) 

Das erste Spiel in Pink konnte Kreta im übrigen 4:2 für sich entscheiden und wie jedes Jahr sind die pinken Sondertrikots erneut ausverkauf. Dabei konnte die Statiskik-Erhebung eine Rekordmarke bei Einkäufen aus der Hauptstadt vermelden. Athener haben dieses Jahr so viele von den pinken Trikots gekauft wie noch nie zuvor. Ob da einige AEK-Anhänger auch ein pinkes Trikot gekauft haben, ist natürlich nicht bekannt. 

216 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

AEK Athen News

ZAT 2, eqal für AEK Athen am 21.06.2019, 13:44

Kein Monolg diese Saison. Trainer eqal traut seinen Augen nicht. Anubis TDC hat einen Eintrag verfasst. Juchuuu! Griechenland lebt. Darauf ein, zwei oder gleich drei Ouzo. Gleich kommt noch der Esel um die Ecke auf dem Zobelix mit der Trainerin des Jahres vor paar Saisons einherreitet. Och, alles sinnvolle schon in einem Satz rausgehauen. Dabei war ich grad in den guten alten Zeiten, wo ich mir die Finger wund schrieb um auf über 1000 Wörter zu kommen in jedem fucking Wettbewerb in jeder fucking Week. Wo es um den Esel ging und wir die Geschichte nicht mehr ganz auf die Reihe bekommen. Wo eine Trainerin Griechenland aufmischte und jedes mal gegen unsere Jungs Glanzleistungen abrufen konnte um am Ende doch wieder schnell zu verschwinden. Wo Zobelix noch da war und den ein oder anderen Ouzo nach einer Niederlage des VfB Stuttgart mit mir trank. Zeiten wo Veria Meistertitel um Meistertitel holte. Zeiten in denen Anubis TDC in den pinken Trikot bei Spielen mit uns auflief. Wobei, das gibt es immer noch, denn Anubis ist immer noch da. Veria auch und die werden wohl wieder Meister.  Also alles wie gehabt. Außer auf die 1000 Wörter verzichte ich heute, denn soviel möchte niemand lesen...

202 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Auf ein neues oder letztes?

ZAT 1, Anubis-TDC für OFI Kreta am 14.06.2019, 14:09

Wenige Augen richten sich in letzter Zeit Richtung Griechenland. Die Trainer fliehen... neue Trainer nicht in Sicht... der Verband nahezu untätig... Wären da nicht noch 5 tapfere Trainer, die einfach nicht aufgeben wollen. Eqal, Petre Cheslowski, Sheldor, Tsochas81 und Anubis wollen einfach nicht aufgeben und Griechenland endgültig untergehen lassen.

Rechts so sage ich, denn Griechenland hat bei Torrausch eine lange Tradition, war jahre lang die beste Liga bei Torrausch und verdient einfach nicht zu sterben.

Dennoch bleibt die Frage, wie lange diese 5 letzten Griechen die Liga noch am leben halten können bevor sie endgültig das zeitliche segnet.

Der Niedergang ist seit langem zu sehen, doch niemand scheint ihn aufhalten zu können oder zu wollen. Schade wie ich finde, denn wir sind eingentlich eine wirklich coole Liga mit Geschichte und Geschichten. 

Die legendäre Kooperation zwischen OFI Kreta und AEK Ahten hält inzwischen seit vielen Jahren und lässt OFI Jahr für Jahr gegen AEK in pink antreten da AEK Athen der Trikotsponsor von OFI ist. Herrliche Geschichte, die es verdient weitergelebt bzw. geschrieben zu werden.

Wie dem auch sei. Mindestens eine Sasion ist uns noch gegönnt und wir sollten das Beste draus machen, es könnte die letzte sein. Also lasst es krachen!

201 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

AEK Athen News

ZAT 1, eqal für AEK Athen am 11.06.2019, 19:55

Los gehts in Griechenland und so werden wir doch nicht als letzter
Titelträger der Geschichte sein, denn wir hatten gedacht, dass hier
heimlich still und leise die Türen geschlossen werden. Nunja, dann halt
mal wieder auf ein neues und das Ziel ist wie jedes Jahr die Quali für
einen internationalen Startplatz was richtig gut möglich ist (sechs aus
zehn, drei aus fünf, also 60%). Uns kommt vielleicht zugute, dass es
neben uns nur noch vier weitere Vereine mit Trainer gibt. Ok, das werden
in Zukunft eher weniger, als mehr. Wir als Titelverteidiger haben es
natürlich schwer als Gejagte und hoffen, dass wir wieder ähnlich
erfolgreich sein werden wie in der letzten Saison. Ok, wir waren auch
schonmal kreativer was die Texte anging, aber das wird sicher schon
während der Saison und wenn noch mehr Trainer hier einsteigen
(WERBUNG!), dann schreib ich mir die Finger wund.

145 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige1Nächste »