Willkommen! Klicke hier um dich einzuloggen.

Startseitentexte (2014-3)

Hier finden sich alle in der Saison vom Ligaleiter fabrizierten Startseitentexte zum Kuscheln und Liebhaben.

Eine Auergewhnlich irrsinnige Saison geht ins Finale

Vetinari fr Griechenland am 22.12.2014, 23:29

Es ging drunter und drber! Kaum klare Ergebnisse! Heute war ganz klar die Tagesform entscheidend. Mit ein wenig Umverteilung der Prioritten htten wir ein ganz anderes Ergebnis im Kampf um Meisterschaft und EC-Pltze gehabt. Gleich 3 ziemlich hohe Unentschieden nahmen nicht geringen Einfluss auf das Geschehen heuer




Und damit geht mal wieder eine Auergewhnliche Saison zu Ende. Jaja, das schreib ich meistens. Daher ist es immer schn so etwas mit Zahlen zu unterlegen. Und damit fang ich mal locker flockig heute an: Tripolis holte insgesamt 9 Remis. Das ist ein Spitzenwert. Wobei das natrlich alles andere al Spitze ist. Htte man diese Spiel gewonnen wre man sogar international dabei gewesen.
Pirus dagegen wartete mit einem ganz anderen Spitzenwert auf. 61 Gegentore. Das ist kein Rekord aber nahe dran!
Agios Nikolaos glnzt mit einer ganz anderen Form von Saisonabschluss. 99Tore. Davon nur 9 in der Fremde. Nur 3 Punkte wurden geholt. Auch das ist ein Spitzenwert
Fast egal welche Werte man sich anschaut, meiste Siege, wenigste Niederlagen, meiste Remis, Torverhltnis usw. Das sind alles Spitzenwerte und immer nur Hauchdnn am Rekord vorbei!
Rekorde waren da 2 andere Dinge. Einer Oben! Einer Unten!
Absolut positive Spitze war das Spitzentrio. Alle drei machten sich auf ber 80 Punkte zu kommen. Mit ber 80 muss man eigentlich Meister werden. Heute schien es fast so als wre dies nicht der Fall.
Drei Teams mit einer derartig hohen Punktzahl Man bertreibt nicht wenn man behauptet Larisa, Veria und Kreta haben die Liga in dieser Saison dominiert. Das auf ganz unterschiedliche Weise. OFI glnzte stndig mit auergewhnlich guten Ergebnissen. Larisa hatte gerade zu Anfang einen irrsinnigen Lauf. Und Veria hielt sich immer in taktisch nicht unkluger Position. Den dreien war in dieser Saison nicht das Wasser zu reichen. Jeder htte es absolut verdient gehabt den Titel zu holen!
Eine weiterer Beleg fr den Irrsinn: Der Viert platzierte holte 76 Punkte! So etwas kann zur Meisterschaft reichen. 12-2, 13-1 und 13-2 wre man damit Titeltrger geworden. In dieser Saison Chancenlos!
Und noch ein letzter Hinweis auf die beklopptheit dieser Saison:
Es kommt immer mal vor das ein Team ber 100Tore kassiert. Zuletzt war das Tripolis im Jahre 13-3
Das kann mal passieren. In dieser Saison wurden aber sogar 4 Teams mit einer solchen Ausbeute bedacht. Das ist totaler Wahnsinn!! Warum?
Viel Erfolg bei der Analyse



Die Ausgangslage war klar. Larisa verlie sich auf das gute Torverhltnis und strebte 6 Punkte an. Dies war wohl die richtige Entscheidung. Folgedessen mussten OFI viel auch Veria die 9 Punkte anvisieren. Was auch die richtige Entscheidung war. Die beiden lagen vor ZAT nur 1 Tor auseinander. Zwei Siege, Ein Remis. Dann wrde es richtig spannend werden. Allerdings wrde nur eine Niederlage reichen damit Larisa frei fahrt htte.
Auch nicht so unwahrscheinlich.
Etwas darunter entbrannte ein Dreikampf um die verbleibenden 2 EC Pltze. Pirus und Iraklis konnten sich fast nur selbst schlagen. Und Aris kmpfte entsprechend mit dem Mut der Verzweiflung.
Was die ganze Sache dann aber so verrckt machte war der Spielplan. Aris und Iraklis waren die Gegner von Veria und OFI
Apollon der offensive Zuffi war der Gegner von Larisa und Veria
Eine interessante Verkettung glcklicher und unglcklicher Umstnde stand bevor

Der 42. Spieltag
Das Spiel des Abends war wohl das von Larisa und Agios. Eines ber das man noch lange reden wrde. Agios rief hier mglicherweise die beste Leistung der Saison ab. Larisa war das egal, klar war: Hier musste wenigstens ein Tor mehr geschossen werden. Das die Spieler am Ende des Tages nicht mit der Bare vom Feld getragen wurden, war auch alles. Larisa hatte es irgendwie geschafft. Aber auch bei Veria wusste man das man in Kalamarias nicht straucheln durfte. Hier wurden keine Gefangenen gemacht und so siegte Veria Haushoch beim Zuffi. Kreta wusste das es da mithalten musste, auch dort wurde ein Kraftakt bewltigt. Der Gegner Iraklis ahnte irgendwie das es auch fr ihn noch ziemlich knapp werden wrde im Laufe des ZATs. Das Spiel hatte am Ende keinen Gewinner. Nur ein Punkt! Kreta erlebte den ersten kleinen Rckschlag aber auch Iraklis musste mit ansehen wie der Konkurrent Aris die Punkte mit vier zu drei bei PAO einheimste. Und auch Pirus, welches mit einem Kraftakt die Punkte in Tripolis stahl, zog vorbei.
Desweiteren: AEK-PAOK 6:0

Der 43. Spieltag
PAOK-Apollon 6:2
Tripolis-PAO 4:0
In den relevanten Spielen um relevantere Platzierungen ging es wieder mal hoch her. Fr Larisa nahte mal wieder ein entscheidendes Spiel gegen AEK. Volles Risiko! Eigentlich war man zu erschpft um da noch was reien zu knnen. Immerhin einmal Netzten Andres Mannen ein. In der Zweiten Halbzeit brach das Team dann aber ein. Der AEK berrannte den Gegner frmlich und siegte mit eins zu vier. Auch Veria hatte einen schweren Stand gegen Iraklis. Vorne klappte es wie durch Zauberhand ganz gut. Aber die Abwehr wurde Schwindelich gespielt. Und so kam es wie es kommen musste. Fnf zu Fnf. Nur ein Punkt!
Das war die groe Chance fr OFI wieder heran zu kommen gegen Aris. Tja, aber Aris kmpfte bis zu Umfallen. Zum Schluss fielen sie auch um. Da waren die 90 Minuten aber gerade rum und so siegte Aris siegte hauchdnn aber mit einem Tor mehr. Pirus nutzte die Gunst der Stunde und qualifizierte sich schon jetzt fr den EC mit einem Sechs zu Null ber Agios. Denn gut 3 Punkte und gut 30 Tore wrde die Konkurrenz nicht aufholen knnen.
Das Torverhltnis zwischen Iraklis und Aris?
Na wer htte Ahnen knnen das man sich das noch merken muss. Warum auch immer wird nun aberIraklis noch vor Aris in der Tabelle gefhrt. Punktgleich.
Das Torverhltnis zwischen OFI und Veria?
Keine Ahnung da hab ich nicht mitgerechnet. Fakt war aber das Veria 3 Punkte Vorsprung hatte.
Und Larisa? Nur ein Punkt dahinter. Hatten die noch was im Kcher? Tendenziell eigentlich nicht

Die Blitztabelle:




Der 44. Spieltag:
Agios-AEK 5:0
Pirus- PAO 5:0
Das Spiel Iraklis-PAOK wie sollte es auch anders sein, endete mit fnf zu fnf
Der Kornfr34k schafft es (Ich glaube zum wiederholten mal) Drei mal Remis am letzten ZAT zu spielen. Normalerweise spielt er sich immer in letzter Minute rein in den EC. Heute drohte er doch noch rauszufallen
Nun ging es fr alle um die Wurst in den Entscheidenden drei Spielen. Alle drei Favoriten mussten Auswrts ran. Larisa musste nach Kalamarias. Veria nach Saloniki zu Aris und OFI musste nach Tripolis. Im Spiel von Larisa war es die Spannung die das Spiel interessant machte. Es zeichnete sich aber in den ersten 30 Minuten ein trostloses Gekicke ab. 0:0 kaum Torchancen
Fr Veria lief es nur unbedeutend besser. Ja, man sah besser aus gegen Aris. Aber auch hier fehlten die Tore. In Tripolis war es ganz klar der Gastgeber der den Ton angab, und so schlug dieser in der 30. Und 32. Minute per Doppelschlag zu. Veria auf dem Weg zum Titel
Aber das hemmte eher
37. Minute: Tor in Kalamarias!! Auch hier schlug der Gastgeber zu 1:0 durch einen Strmer der fast an Vereinsamung starb
42. Minute: Wie auf Bestellung traf nun endlich Veria zum 0:1 gegen Aris. Das Raunen des Stadtrivalen Iraklis hallte noch lange nach dem Jubel von Veria nach. So langsam nahm der Titel Form an.
45. Minute: Elfmeter in Tripolis!! Eine offensichtliche Schwalbe eines Herrn im rosenen Trikot hielt OFI im Spiel. Das Ding wurde rechts oben sicher versenkt. 2:1
Halbzeit: OFI mit leichten Hoffnungen. Veria nervs. Und Larisa scheinbar nicht in der Lage sich noch mal aufzubumen
Die Zweite Halbzeit: Der Fuball schreibt die schnsten Drehbcher. Jetzt ging alle ganz schnell
46. Minute: Fast Zeitgleich trafen Aris und OFI zum jeweiligen Unentschieden. OFI fortan entfesselt
Veria in der Tabelle noch vorn. Dafr Angst im Blick
Die Nervositt war nun allgegenwertig
Auer in Kalamarias wo weiterhin lustlos das 1:0 gegen Larisa verwaltet wurde
65. Minute: Die Anspannung ist hoch, aber wieder scheint es in Richtung Veria zu laufen. 1:2 durch einen Gewaltschuss aus der dritten Reihe
Die Menge im Veria jubelte noch als das nchste Tor viel
68. Minute Tor in Tripolis!!! Der Gastgeber nun mit 3:2 Vorn!!!
69.-75. Minute. Das Stadion in Saloniki wurde schon mal teilmontiert Der GsteFanblock von Veria beruhigte sich erst wieder als
76. Minute: OFI Gleicht aus! Die vermeintliche Schlappe in der Meisterschaft macht den Gast nun wieder befreit aufspielen.
Und OFI drckt weiter
Larisa verlegt sich bei Rckstand auf Konter. Da scheint nichts mehr zu gehen.
In Saloniki versucht Veria die knappe Fhrung zu Verwalten
80.Minute: Elfmeter fr Larisa! Jetzt wirds noch mal ganz eng
Der Schuss ist Platziert rechts unten aber der Torwart macht sich ganz lang kriegt ihn noch irgendwie an die Fingerspitzen.
Der Nachschuss wird hoffnungslos in die Wolken gesemmelt
81. Minute OFI spielt befreit auf und macht es noch mal richtig Spannend
Beim 3:4 Zittert die Erde. In Tripolis vor Freude durch OFI. In Saloniki vor Angst durch Veria
Was in den folgenden 5 Minuten dann aber geschieht kann man sich gar nicht ausdenken. Fuball ist brutal!!!...
82. Minute Elfmeter fr Veria
83. Minute Tor fr Tripolis!!!
84. Minute. Mit einem grinsen auf dem Gesicht steht jemand vorm Ball auf dem Elfmeterpunkt im Stadion zu Aris. Veria kurz vor der Glckseligkeit
84,5. Minute Anubis verlsst enttuscht den Platz des Geschehens. Er hat sich aufgegeben
Mit Larisa ist es nun auch vorbei denn dort fllt das berfllige 2:0 fr den Gastgeber
85. Vera!!! Der Elfer geht genau auf die Mitte
Der Torwart fliegt nach rechts.
Bekommt aber noch seinen Fu hoch.
Das Ding ist gehalten!!!....
Nachschuss.
ab in die Wolken.
86. Minute Diskussionen in Tripolis
Anubis bekommt nicht mehr mit was geschieht.
Das Tor fr Tripolis wird zurck genommen!! Der Schiri faselt irgendwas von TK-berreizung
Keiner wei was gemeint ist aber egal!!
OFI weiter mit 3:4 vorn!!!!
In Veria kommt es zu Tumulten und die Ereignisse berschlagen sich
Bevor das Stadion durch die Gste eingerissen wird fllt ein Tor
In der 87. Minute also fllt die Entscheidung.
Gegen Larisa. Kalamarias nun uneinholbar mit 3:0 vorn
88. Minute Tor in Saloniki..
Das kann es gewesen sein.
Veria bekommt vor Nervositt nichts mehr auf die Reihe
der Ball kullert irgendwie durch den Strafraum
ins gegnerische Tor.
Veria am Ende mit ganz viel Dusel doch noch mit der Entscheidung!!!
1:3
Die 90 Minuten sind um.
94 Minuten nach dem Anpfiff ist es geschafft. Veria ist Meister!!!!
OFI nach tollem Kampf, wird Vize!
Und fr Larisa war am Ende dieses ZATs einfach nicht mehr drin.
Eine Grandiose Saison von drei ganz grandios aufspielenden Trainern geht zu Ende!
Veria feiert den dritten Titel innerhalb der letzten 4 Saisons und Tsochas81 unterstreicht damit mal wieder seine Extraklasse! Das Uhrwerk hat wieder zugeschlagen!!!
Tsochas, Herzlichen Glckwunsch!
Mit nunmehr 3 Meistertiteln drfte es aber nicht leichter werden. Man darf gespannt sein wie das weiter geht

In der nchsten Saison
die dann irgendwann Mitte-Ende Januar starten wird

Ich danke allen fr diese tolle Saison. Ich wrd mich freuen wenn ihr allebald wieder mit dabei seid!
Mir hats wieder riesig Spa gemacht!
Die Zeitung ist gut gefllt! Das erhht den Spafaktor erheblich! Schaffen wir da nchste Saison noch eine kleine Steigerung? Das Potential ist Da!

Euch allen eine schne Weihnachtszeit und kommt gut rein ins neue!

Bis dann dann,

LG
Vetinari

Die Finals stehen

Vetinari fr Griechenland am 15.12.2014, 21:12

Die vor zwei Wochen angekndigte Grppchenbildung besttigt sich heute weitgehend. Die Gruppen bleiben eng zusammen und warten mit dem Final-ZAT nun auf eine Entscheidung. Insbesondere die Spitzengruppe bleibt brutalst spannend. Heute kam es da zu so interessanten Duellen wie Larisa-Veria, OFI-Larisa oder Iraklis-Pirus. In all diesen Duellen tat sich auch entscheidendes. Was da aber entschieden wurde, bleibt auch nach Sicht der Ergebnisse, eine nicht eindeutig geklrte Frage



Das untere Unten
Apollon Kalamarias ist seit heute auch rechnerisch abgestiegen. Direkt darber kmpft die Gruppe unteres Unten um die goldene Ananas. Fr Panathinaikos sieht es nach diesem ZAT ungleich besser aus als fr Tripolis, denn PAO war mit insgesamt 4 Punkten heuer recht gut dabei. Asteras musste sich mit nur einem Punkt begngen. Beiden Teams bleibt am letzten ZAT aber noch die Mglichkeit ins mittlere Unten vorzustoen.

Das mittlere Unten
Diese Kategorie wird nur von einem Team besetzt. PAOK!
Fr Saloniki war es wieder mal ein rabenschwarzer Tag. Drei Punkte heuer waren zu wenig um sich besser, zu viel um sich schlechter zu Positionieren. Nach oben wie auch nach unten ist noch was drin, aber schwer wirds am Final ZAT in beide Richtungen.

Das obere Unten
Agios und AEK. Beide spielen heuer einen erfolgreichen ZAT. Beide nun mit 59 Punkten haben sogar noch Chancen auf den 6. Platz! Dieser Platz beinhaltet sogar eine 6,25% Chance auf den EC! Immerhin! Wenn Veria die CL gewinnt darf auch der 6. Sich freuen.

Das untere Oben
Platz 6 wird aktuell noch von Aris Saloniki belegt. Der Auftritt heute war zwar zu wenig um den Platzhirschen darber Paroli zu bieten, aber die heutigen 4 Punkte waren angesichts der schwierigen Lage ein Erfolg.

Das mittlere Oben
Iraklis-Pirus
War dieses Duell die Entscheidung darber wer von beiden die Kategorie Gewinnt? Immerhin erhlt der Sieger 0,5 TK-Bonus und eine 6,25% Chance auf einen rosanen EC-Startplatz
Fakt ist, beide liegen nach diesem ZAT nur einen Punkt auseinander. Fakt bleibt aber auch das Aris von unten noch Probleme bereiten knnte. Es bleibt spannend!

Das obere Oben
Heute ist in den Duellen eine Menge passiert
Heute ist im Grunde nichts passiert
Zwei Aussagen die im Grunde beide so ein bischen stimmen. Fr wen war das heute ein guter ZAT?
Nunja, nach dem 4:7 zwischen OFI und Larisa, fr Kreta tendenziell irgendwie nicht
Und aber nach dem 7:1 zwischen Larisa und Veria fr die beiden tendenziell irgendwie auch nicht
Was soll man sagen? Irgendwie knnen sich alle drei freuen, aber auch rgern aber
mir fllt da jetzt echt nicht ein wie man das bewerten soll. Fakt ist alle drei haben nun 76 Punkte und nur noch ein Heimspiel
Ich bleib dabei: Das war heute sicher entscheidend, aber fr wen oder was???

Die nchste Woche wird es zeigen
Montag 22.12. 20:00Uhr Viel Spass!

LG
Vetinari

PS: Trainer der Woche durch zwei schn getimte Siege: Sren Lerby

55:23

Vetinari fr Griechenland am 08.12.2014, 22:31

Ich versuche mich mal so kurz wie mglich zu halten, denn ich liege eigentlich mit ner schweren Bronchitis Flach
Aber wir haben einen Pokalsieger und der muss ja auch entsprechend gewrdigt werden


Zur Liga:
Es war einiges los. Hier in Kurzform ein paar Kommentare:
OFI: Wieder nah dran am TdW. Heute aber einfach nur gut. Und damit Tabellenfhrer
Larisa: Auch gut. Trotzdem lsst man ein paar Federn
Veria: Nicht schlecht. Standard-ZAT
Iraklis: Starke 9 Punkte zur richtigen Zeit
Pirus: TdW: RRudisson
Aris: Alles gut, man bleibt im Rennen
Agios: bervorsichtig, aber Position gefestigt
AEK: Wieder mal ein 4:4
PAOK: Macht es den Gegnern zu einfach
PAO: Glcklos. Punktlos.
Tripolis: Auch wieder mit einem 4:4

Kipelo Ellados
alea iacta est
Der Pokal wurde vergeben.
So unspannend, wie in der letzten Woche von mir beschrieben, war es dann doch nicht
Auch OFI Kreta versuchte im ersten Halbfinale noch mal alles. Leider waren die Mittel begrenzt weil man sich im Viertelfinale leider verrechnete. Ich bleib dabei!
Die 6 geschossenen Tore in der vorigen Runde waren in der Aufteilung sogar teurer als 7 Tore die man daheim htte schiessen knnen. Einfach mal nachrechnen ;)
Das Spiel PAOK-OFI endete knapp, aber klar nach Auswrtstoren.
Der Finalgegner wurde nun in der Partie Veria-AEK gesucht. Tsochas als Taktikfuchs geht hier tief ran um im Finale noch eine Chance zu haben. OK. Hier macht er aber den gleichen Fehler wie schon im Halbfinale 2014-1. Er schreibt 93 Wrter zu viel. Welche Motivation soll eqal nun haben hnlich tief ranzugehen?
Keine. Dementsprechend endet die Partie klar fr den AEK.
Das Finale ist dann entsprechend Formsache fr PAOK!
Trotz Fehler der Konkurenz ist der Pokalsieg aber keinesfalls Zufall. PAOK war schon Gruppensieger, ging mit Maximal-TK ins Viertelfinale und hatte den mit Abstand schwirigsten Gegner aller Favoriten. Und auch dort wurde Apollon mit dem ntigen mass an Risiko aus dem Turnier geworfen.
Also ein Klasse Leistung. Allemal Verdient. Herzlichen Glckwunsch!
Weiter gehts kommenden Montag 15.12. um 20:00Uhr

LG
Vetinari

Grppchenbildung

Vetinari fr Griechenland am 02.12.2014, 18:18

Keine Ahnung ob die "heisse Phase" nicht schn lngst begonnen hat. Aber sptestens heute wurde sie eingelutet. Wenn die ZATs zweistllig werden, wirds so langsam brenzlig. Die Tabelle lsst sich ganz schn einteilen, in verschiedene Erfolgskategorien. Das ist zwar noch nicht in Stein gemeiselt. Aber immerhin, schn bersichtlich frs erste.
selbst der 11. und 10. drfen in einer Kategorie noch um die goldene Ananas kmpfen...





Der Dreikampf um den Titel bleibt ein Dreikampf Und er spitzt sich zu.

Tsochas schenkt das Spiel gegen Pirus erwartungsgem ab aber Veria verwaltet die Spitze weiterhin ohne Fehl und Tadel.OFI und Larisa sind heute aber so nah dran wie nie. Zum einen weil Andre mit kalkuliertem Risiko heuer all seine Spiele gewinnt und wie auch seine beiden Konkurrenten Konditionell aus dem Vollen schpfen kann. Zum anderen weil Anubis nunmehr zum 5. Mal als TdW ausgezeichnet wird. Das ist Rekord! 3 Siege, 2 davon auf Schweinchenart. Unfassbar gut. Dabei muss er sich aber auch die zweite Nominierung fr die Goldene Himbeere gefallen lassen, die ich heute auerplanmig im Pokal vergebe. Anubis wird es verschmerzen knnen

Die EC-Platz-Verwalter, verwalten die EC-Pltze.

Bloss kein Risiko! Bloss nichts Verschenken! Bloss nicht Meister werden! EC! EC! EC! All das hat fr Iraklis und Pirus geklappt! Was nicht geklappt hat fr RRudisson ist Veria eine empfindliche Niederlage beizubringen. Was auch nicht klappte fr den Kornfr34k war das sichere einheimsen der Heimpunkte. So ein bisschen was ging dann doch schief. Fr Aris Saloniki ist die Aufgabenstellung eine andere. Das Ziel dasselbe. Europacup. Das Unterfangen bleibt machbar. Solang man den ein oder anderen leichtsinnige Gegner hat, allemal

Unten gehts drunter und drber.

Wie letzte Woche beschrieben jagen sich die Konkurrenten im unteren Bereich gegenseitig die Punkte ab. PAOK, Tripolis, AEK, Apollon, glnzen alle per Unentschieden. Na wenn man eins da unten nicht gebrauchen kann. Dann das!
Wie war das noch?
Du sollst nicht 4:4 spielen!
Und 3:3 aber bitte auch nicht!
und 1:2 oder 2:4 verlieren ist auch nicht so geil
Bei dem ganzen Gemetzel gibt es heuer aber einen Profiteuer: Agios Nikolaos!
Mit Netto-Gesamt-ZAT-Kosten von 0,2 werden immerhin 3 Punkte geholt.

Das obere Unten bleibt in Schlagdistanz und darf weiterhin hoffen.

Allerdings bedarf es fr eqal und Sren schon eines groen Wunders, denn Platz 6 wird, so wie es aktuell aussieht nicht fr den EC reichen. Platz 5 msste schon anvisiert werden. Viel Glck
Schuld daran ist Zobelix und die Kipelo Ellados

Das untere Unten darf sich ausruhen.

Nach oben hin drfte nicht mehr allzu viel gehen. Aber auch nach unten hin in Sachen Abstieg sind green13 und Greekrim wohl aus dem Rennen.
Fr Zuffi Apollon ist der Zug wohl lngst abgefahren


Kipelo Ellados The kopfschtteln continues


Ach ja. Mein Lieblings Pokalmodus.
Ein Modus den ich selber wohl niemals spielen darf
Ich beneide euch darum
Ein Modus, fr dessen Erstellung, ein Kompetenzteam von Wissenschaftlern, Generlen, Trainern und rzten ntig war. Tagelanges Nein Jaaaaahrelanges tfteln war notwendig.
Nicht zu vergessen die 6 sssen Hundewelpen die ihr Leben fr diesen Modus lassen mussten
Ach ja...
Egal. Wenn ihr einen anderen Modus wollt oder nderungen gutheit. Dann lasst in der Saisonpause mal was von euch hren.
Hier die Ergebnisse:
(2 Partien gingen mit einem Tor Vorsrpung nach 180 minuten zu Ende. Die beiden anderen wurden nach Auswrtstoren entschieden)
Weiter gehts kommenden Montag 8.12. um 20:00Uhr mit der Liga und dem Final-4 des Pokals.

LG
Vetinari

Kipelo Ellados - Der Pokal - Das groe Kopfschtteln

Vetinari fr Griechenland am 24.11.2014, 20:53

Gruppe 1/2014-3 ist wohl die unspektakulrste Gruppe aller Zeiten. Man fragt sich ob einige sich der Gefahr des Ausscheidens gar nicht bewusst waren. Einzig Apollon und Asteras schossen Auswrtstore ber die Zwei ZATs hinweg. Einer der beiden schied aus
Die vier Qualifikanten drfen sich zumeist auf erschpfte Gegner freuen

Gruppe 2/2014-3 Unfassbar Das Panathinaikos so gut wie nie den 5.ZAT spielt msste doch eigentlich mal bekannt sein
Das aber auch Aris Saloniki diesmal darauf verzichtet war eine berraschung. Die noch grssere: Nur einer der Beiden schied aus. Inwiefern die vier Qualifikanten zufrieden sein knnen, sehen wir erst frhestens in einer Woche

Die Liga:

Zwischen dem 6. Und 7. Platz klafft eine Lcke von 8 Punkten zwischen OBEN und UNTEN. Es ist nicht unwahrscheinlich das sich mindestens einer von unten noch oben reinspielen kann. Kritiker wrden sagen, unten nehmen sie sich die Punkte gegenseitig weg. Optimisten gehen von einem Verdrngungswettkampf aus, bei dem es Schlussendlich einen Sieger geben wird. Die letzten 4 ZATs werden uns die Wahrheit zeigen

OBEN:
Die Geschichte von oben ist schnell erzhlt:
Veria FC Solide
OFI Kreta Sensationell zum 4. male TdW (Das schreit nach einer Statistik)
AE Larisa ohne Gegenwehr
Aris Saloniki wird durchgereicht
Olympiakos Pirus Pflicht erfllt
Iraklis Saloniki ganz starke Schweinchensiege

UNTEN:
Hier scheint Agios Nikolaos auf dem Vormarsch. Das Remis gegen Tripolis wird aber sicher schmerzen. Asteras Tripolis erwischt einen ganz bsen Tag und muss sich mit dem einen Punkt begngen. PAO zieht erst mal vorbei und macht durch den heutigen guten ZAT wieder Boden gut. Apollon bleibt letzter.
AEK und PAOK, die beiden TK-Monster sind nur och 3 Punkte auseinander. Grund dafr ist das eins zu vier der Athener in Saloniki! Der eine damit 0 Punkte heuer, der andere 9.
Interessante Konstellation da unten

Hier mal ein paar Statistiken zur TdW- Wertung.
So ganz ernst muss man es eigentlich nicht nehmen aber es scheint als sei eine Meisterschaft nur in Verbindung mit mglichst vielen solcher Nennungen mglich


Weiter gehts kommenden kommenden Montag 1.12. um 20:00Uhr mit Liga und Pokal

LG
Vetinari

Bemessen am Ma der Dinge

Vetinari fr Griechenland am 17.11.2014, 23:05

Die heutige Tabelle registriert den ein und anderen Platztausch. Die ganz groen Verschiebenden bleiben aber aus. Aber das wichtigste: Der internationale ZAT der Langeweile findet heute kein Wiederholung. Die Ergebnisse drfen insgesamt als so interessant wie auch relevant betrachtet werden. Schweinchensiege, Auswrtssiege, Unentschieden Es war also alles dabei!





In Veria darf man sich heute ber ein Feuerwerk der Mannschaft freuen. Alle drei Spiele wurden mit jeweils einem Tor Vorsprung gewonnen werden! Gemessen an der Qualitt der Gegner, ein Husarenstck! Tsochas81 nimmt Ma und ist TdW
In Larisa wird man sich allerdings gemessen an den eigenen Ambitionen in den Hintern beien knnen. Zwar versuchte Andre nur 3 Punkte zu holen, die er auch holte. Aber heute wurden Chancen und auch TK vertan. Prgnant hier die 1:0 Niederlage beim neuen Tabellenfhrer.
Dahinter auf Rang drei rutscht Aris nun etwas ab. Auer Spesen nix gewesen. Gemessen am Optimismus mit dem Captalent in die Spiele ging, gilt der ZAT wohl als herbe Enttuschung fr den Trainer.
Dahinter auf Rang 4 und 5 tauschen Kreta und Pirus die Pltze. Anubis gelingt der eine Heimsieg, was gemessen an der der Masse der Gegentore, ein guter Ausgang des ZATs ist.
RRudissons Team hat gemessen am sonstigen Torhunger, heute etwas Ladehemmungen. Was solls, zwei Schweinchensiege und damit 9 Punkte sind natrlich Grandios!
Gemessen am Aufwrtsdrang der bei Iraklis sicherlich vorhanden ist, stagniert man in der Tabelle zwar auf Rang 6. Der ZAT war aber endlich mal wieder ein guter des Kornfr34ks. Damit kann man arbeiten.
Das lustige Scheibenschieen bei PAOK geht weiter. 61 Gegentore zieren bereits die Statistik. Der Meister muss sich messen lassen. Der Meister spielt auch ordentlich, und Zobelix ist dabei noch gut im Rennen. Aber eben nur auf Rang 7 und einem ZAT der sicher anders geplant war.
Agios misst sich heuer mit dem falschen. Der Angriff auf Veria htte PAOK gelten mssen. Dann htte Sren einen grossen Schritt heut machen knnen. So ist es dann eher ein mittelguter ZAT. Immerhin!
Tripolis hat in dieser Spielzeit kein Glck. Und jetzt kommt fr Greekrim beim 3:3 gegen Apollon auch noch Pech dazu. So ein Mist! (tschuldigung, die Wortwahl ist der berschrift geschuldet)
Gemessen an der Form Panathinaikos der letzten Wochen, war der Aufrtitt von green13 ein tendenziell guter an diesem ZAT. Das aber ein Tor gegen den Zuffi Daheim nur zu 35% zu drei Punkten fhrt muss man aber wissen.
ber die Malose Enttuschung ber die Saison hat eqal schon fters kund getan. Das wird sich nach diesem ZAT nicht ndern. Haste scheisse am Schuh, dann haste Scheisse am Schuh
Bei Apollon war die Beitragsbemessungsgrenze bei drei NMRs.
Ach lassen wir das. Den Satz bekomm ich nicht sinnvoll beendet.Apollon weiterhin letzter.

Der Pokal!
Endlich passiert mal ein bisschen was. Das ist genau das, was es braucht damit der letzte DOPPEL-POKAL-ZAT sich spektakulr entfalten kann. Ich wnsche viel Spass dabei!

Weiter gehts kommenden Montag, 24.11. um 20:00Uhr mit Liga

und DOPPEL-POKAL-ZAT!!

LG
Vetinari

64:7

Vetinari fr Griechenland am 11.11.2014, 19:16

Die berschrift sagt alles....

Das war ja mal ein gaaanz Aufregender ZAT....

Heute kein Text da ich immer noch mit meinem Provider hadere...

Grmpf!

Weiter gehts kommenden Montag 17.10.14 um 20:00Uhr mit Liga und Pokal

LG
Vetinari

PS: TdW:Tsochas

Auswrts kaum erquickendes

Vetinari fr Griechenland am 03.11.2014, 22:04

Wer in dieser Woche nicht mitgepilgert ist zu den Auswrtsspielen der eigenen Mannschaft tat in der Regel gut daran. Denn heute war mal so gar nichts los. Nicht mal den Gegner konnte man bestaunen, da der all zu oft mit einem 1:0 Zufrieden war.
Aber natrlich besttigten die Ausnahmen die Regel:


Als Fan von OFI war man Auswrts natrlich dabei. Denn irgendwann musste ja mal der Knoten platzen
Auch ein Aris Fan wurde nicht enttuscht
Bei Larisa war es natrlich Pflicht mitzureisen. Schlielich ging es um nicht weniger (oder mehr) als die Herbstmeisterschaft
Insider von Asteras hatten ebenfalls eine Ahnung, das sich ein Auswrtsspiel lohnen knnte
Wer also an diesem 4er-ZAT kein Spiel gegen einen dieser Vier hatte, hatte nichts verpasst auf dem Heimischen Sofa!

Apollon Kalamarias: Das Kapitel Griechenland endete heute endgltig fr Patrick. Ende.
Panathinaikos Athen: Fr green13 setzte sich die Serie der missglckten ZATs fort. Alles ein wenig zu vorhersehbar. Man bleibt aber im Rennen. Die Rckrunde muss besser werden!
AEK Athen: Keine Experimente hiess es von eqal wohl als Marschrute. Das Ergebnis ist ein solides Ergebnis heuer. Die Rckrunde kann nur besser werden!
Asteras Tripolis: Der Fachmann bezeichnet ein solches Ergebnis von Greekrim heuer als: Gut!
Taktik gut. Ergebnis gut. Fr die Rckrunde kann man damit gut was anfangen!
Agios Nikolaos: Von Srens Mannen heuer ein solider Auftritt. Nicht mehr nicht weniger. Die Optionen fr die Rckrunde sind da. Nach oben wie nach unten!
PAOK Saloniki: Der Trainer heisst Zobelix und hat die Hinrunde heuer abgeschlossen ;)
Zwei Schweinchensiege! Zwei 3:0 Pleiten. Damit wird man gut leben knnen. Fr die Rckrunde ist man damit gut gerstet!
Iraklis Saloniki: Platz 6 mit der, bis dato noch grauen Maus aus Saloniki. Ob der Kornfr34k damit zufrieden ist? Alles ist mglich, aber Planungssicherheit fr die Rckrunde sieht anders aus!
Olympiakos Pirus: So schnell geht das. Da isser wieder im oberen Bereich. Der RRudisson. Der Spielplan machts mglich. Auch hier kann man frohen Mutes in die Rckrunde gehen!
OFI Kreta: Auch dank Spielplan jetzt weit oben zu finden. Die goldene Himbeere wird natrlich nicht verliehen, aber wenn, dann bekme sie heute wohl Anubis. Immerhin ist das Gesamtergebnis dieses ZATs nicht so ganz schlecht. Und die Hinrunde muss als verdammt gutes Ergebnis bezeichnet werden!
Veria FC: Mit einer Mischung aus solidem Kick und kalkulierten Risiko steht Tsochas mal wieder hervorragend da. Ich mag mich wiederholen, aber Veria schnurrt wie ein Uhrwerk!
AE Larisa: Ein starker ZAT heuer hat fr Andre nicht gereicht zur Herbstmeisterschaft. Wohl aber zu einer perfekten Ausgangssituation fr die Rckrunde!
Aris Saloniki: 45Punkte aus 45Toren! Das ist ein Spitzenwert! Da ist nur Kreta besser, aber eben jene, verloren gegen eben diese, mit 1:2
Auch der heutige ZAT war 1A. Mit 5:2 Toren holte Captalent 9 Punkte. Damit ist er TdW und Herbstmeister! Glckwunsch!

Der Pokal:
Da gibts nicht viel zu erzhlen.
Die Ergebnisvorschau: 1:0, 1:0, 1:0, 1:0, 1:0, 1:0, 2:0, 3:0, 3:0, 3:1, 5:4, 0:2
Damit ist alles gesagt. Bis auf:
Apollon Kalamarias wird ab sofort im Pokal per Interim von Jassix betreut. Trainerin bei Greuther Frth in der 2.Bundesliga

War noch was?
Ach ja. EC
Die Zeitung hat im Grunde schon fast alles gesagt. Griechenland ist, mal ganz objektiv, die zweitstrkste Liga im Torrauschuniversum!
Das wir auf Rang 8 der 5-Jahreswertung herumdmpeln kann eigentlich nicht sein!
So ein Totalausfall in der ersten Runde per NMR darf nicht passieren!!
Im ersten Impuls habe auch ich ne Gans gerupft und den Teer schon mal heiss gemacht!
Aber fr Captalent war es jetzt der aller erste NMR im EC. Das ist Schlimmschlimm, aber die Kirche muss da auch im Dorf gelassen werden. Ich geh davon aus das dies in der kommenden Saison nicht noch mal passiert. Weiter gehts!
und green13 hat sich nach NMR, grandios zurckgekmpft und noch mal alles versucht! Auch das muss man anerkennen. Auch hier geh ich davon aus das es europisch in Zukunft besser luft!

Die Vier verbliebenen im EC mssen es jetzt richten! Bitte alle Mann in die Hauptrunde einziehen, dann habt ihr das schon fast wieder ausgebgelt!

Weiter gehts kommenden Montag, mit Liga & Pokal 10.11. um 20:00Uhr!

LG
Vetinari

60:33

Vetinari fr Griechenland am 27.10.2014, 20:30

Nein, die Basketball Ergebnisse der C-Jugend findet ihr woanders. Hier ist Fussball!
Obwohl, so ganz sicher bin ich mir da jetzt nicht. Denn heuer wurden 93Tore geschossen! Ohne den NMR httet ihr wohl locker die 100 geschafft! Glckwunsch!
Vielleicht habt ihr euch von Frankfurt und Stuttgart am Wochenende inspirieren lassen, oder ihr habt euch alle abgesprochen, oder oder irgendwas lag heuer in der Luft. Irgendwas war anders als sonst.
Aber was? Und woran htte man das im Vorfeld erkennen knnen?
Wer die Antwort darauf kennt, ist ganz nah dran zum Torrausch-Gott ernannt zu werden!



Tja, ich kann mir nicht helfen aber das schreit mal wieder nach einer Ergebnisvorschau

5:0, 5:0, 5:0, 5:0, 5:0, 5:2, 5:4, 5:4, 4:2, 4:2, 2:4, 2:4, 0:4, 3:5,

Womit fang ich jetzt nur an

schwierig jetzt eine dramaturgische Staffelung hinzubekommen.
Ich machs mir mal so einfach wie mglich

Apollon Kalamarias: NMR. Brendienst. Schusslicht!
Veria FC: Relativ unspektakulr. Abgeklrt. Effektiv!
OFI Kreta: Auswrtssieg. Schweinchensieg. Trainer der Woche!
Asteras Tripolis: Schluss mit Lustig. Brechstange. Zeichen gesetzt!
Iraklis Saloniki: Unaufgeregt. Kein Fettnapf erwischt. Ein gutes Ergebnis!
Agios Nikolaos: Beton-Heim-Fnf. Souvern. Gut antizipiert!
Olympiakos Pirus: Solides Spiel. Unkreativ. Ordentlich gepunktet!
Panathinaikos Athen. Entgegen den Mainstream. Ohne Glck. Null Punkte!
Aris Saloniki: Unberechenbar. Unbequem. Einfach stark!
PAOK Saloniki: kompletter Fehlgriff. Nix zu holen. Kein Punkt!
AE Larisa: Bser Tiefschlag. 14 Tore. Immerhin 6 Punkte!
AEK Athen: Bser Tiefschlag 14 Tore. Immerhin 6 Punkte!

So. Text fertig. Alle Abgefrhstckt. Und das noch vorm Abendessen! Jetzt noch schnell in die Tabelle geschaut.
ahasosohmmmm.
Nix passiert! Und dafr die ganze Aufregung?
Krasser ZAT!

Weiter gehts kommenden Montag 3.11. um 20:00Uhr. LIGA& POKAL

LG
Vetinari

Frhe Momentaufnahme mit Brisanz

Vetinari fr Griechenland am 20.10.2014, 23:13

Eine schne Tabelle! Ein klarer erster und eine Situation wo man, ganz oberflchlich betrachtet alles in oben und unten einteilen kann. Das ist zwar eine fiese Sache denen unten gegenber aber der Fachmann weiss: Ist die Konstellation erst mal so klar wie sie ist, ist sie nicht mehr lang von dauer!
Aber immerhin eine schne Momentaufnahme fr die da oben...
und ein Gemeinschaft frderndes Gemeinschaftsgefhl fr die da unten.
Es kann ja nicht immer regnen
Und auch die Sonne geht irgendwann mal unter
Aber nun genug von Durchhalteparolen und Haaren die in Suppen gefunden werden wollen!
(Keine Ahnung ob mir grad irgendwer noch folgen kann)




schnell zum ZAT:
Oben:
AE Larisa: Zehn Siege, fnf Niederlagen. Das Reimt sich zwar nicht, klingt aber dennoch wie ein Gedicht! Auch das TK brandmarkt Andre vorerst als Topfavoriten. Das ist natrlich eine brenzliche Situation denn unter ihm lauert das Haifischbecken der Verfolger.
Aris Saloniki: Die Tabelle spiegelt auch hier wieder in welch Top Form sich Captalent befindet. Doch nee, Halt! Der ZAT heute war alles andere als optimal. Gleich 2 Remis mssten eigentlich den Tag verhageln. Dennoch ist man Punktgleich zum ersten. Keine Ahnung wie das geht. Kann mal jemand die Tabelle nachrechnen? Naja. Wir schon stimmen!
Veria FC: Tsochas zeigt sich heute nicht ganz so elegant wie andere die schn effektiv ihre Auswrtsspiele gewannen. Er geht da mehr mit der Eisenwurz zuwege. Der nette Schweinchensieg gegen die AEK, macht ihn dann aber dennoch zum TdW!
Iraklis Saloniki: Nein der ZAT des Kornfr34k blieb nicht ungetrbt beim eins zu zwei, daheim im Derby. Aber die Tabellensituation kann er, auch angesichts des Start-TK-Handicaps, durchaus sehr Zufrieden sein. Iraklis pegelt sich ein!
OFI Kreta: Ein wenig wie ein Gromeister schiebt Anubis die Figuren auf dem Rasen-Schachfeld in optimale Positionen. Wo andere schon wild die Figuren tauschen, sieht das hier noch alles wie eine gut geplante Erffnungsstrategie aus!
PAOK Saloniki: Deren Trainer heit Zobelix. Der Verein steht ganz klar auf einem Tabellenplatz. Abgesehen von dieser bahnbrechenden Erkenntnis gab es heuer In allen drei Spielen Ergebnisse zu bestaunen. (Dieser Abschnitt wurde anwaltlich geprft und fr korrekt befunden)

Unten:
Auch hier stimmt die Momentaufnahme der Tabelle. Irgendwie haben sich die Teams hier schon mehr eingehandelt als sie sich h.. ausgehandelt haben
PAO (Panathinaikos) handelt sich heuer eine schwere eins zu vier Niederlage gegen Veria ein. Immerhin bleibt green13 aber in guter Schlagdistanz. Nee, sagen wir Tuchfhlung!
Schlagdistanz ist eher das Wort fr die nchst genannten.
Agios Nikolaos: Sren Lerby kann nichts erschttern. Seelenruhig spielt er seinen Stiefel. Wohlwissend was er sich mit der hiesigen Trainerschaft eingebrockt hat. Heut klappt nicht alles, aber manches. Der Weg zum Erfolg ist lang. Er kennt den Weg!
Olympiakos Pirus: Ob RRudisson geahnt hat auf was er sich hier als Trainer eingelassen hat? Sptestens jetzt wird es ihm schwanen! Sein Team verliert bei einem nicht genannten Team mit eins zu zwei. Willkommen im Unten.
Ganz unten:
Die Hoffnung stirbt zuletzt!
In dieser Phrase steckt ja schon drin was mit der Hoffnung schlussendlich passiert
Sorry, das ist jetzt etwas gemein, aber Fakt ist: Die nchsten drei genannten stecken erst mal tief drin im Abstiegskampf!
AEK Athen: Mit dem TK kann man sich trsten, ja. Und eqal ist eqal und es darf niemanden wundern wenn er zum Schluss hin, weit oben wieder auftaucht. Das heute, wird die Situation im Verein aber kurzfristig nicht verbessern
Asteras Tripolis: Arrgh!! Greekrim probiert heute mal etwas Neues aus. Einen NMR.
Apollon Kalamarias: Des einen Leid ist des anderen Freud. Patrick tat gut daran nicht aufzugeben und erstmal unspektakulr aber solide zu Punkten. Die Tuchfhlung zur Liga bleibt erhalten.

Naja, sehen wir es mal positiv. Auch Abstiegskampf kann Spa machen. Wer die Situation annimmt, und nicht Absteigt, kann gesthlt daraus hervorgehen!

Und sehen wir es mal noch positiver: Der Pokal ist bereits ausgelost und startet schon in 2 Wochen.

Weiter gehts kommenden Montag, 27.10. um 20:00Uhr

LG
Vetinari

Da steckt doch der Fuchs dahinter

Vetinari fr Griechenland am 14.10.2014, 00:02

Fr den Taktik-Fan war heut einiges dabei. Taktikfchse wohin das Auge reicht! Aber wenn sich alle als Fuchs prsentieren, dann gibts lange Gesichter. So ist das eben







Trainer der Woche, ganz klar schon zum zweiten Mal diese Saison, Andre aus Larisa. Mit 0:3, 4:3 und 1:0 gibt es da auch keine Diskussion! Nebenbei ist man damit sogar Tabellenfhrer.
Anubis, der ebenfalls schon zwei TdWs einheimsen konnte prsentiert sich gelassen, siegt im einzigen Heimspiel mit 4:0 und ist das unangefochtene TK-Monster der Liga.
Eqal vom AEK gibt heut endlich die rote Laterne ab, und kann erstmals dieser Saison zufrieden mit dem geleisteten sein.

So viel zu den Gewinnern des ZATs

Bevor es jetzt, naja, ich sach ma tendenziell abwrts geht mit den Mundwinkeln
Kommen wir zu zwei Sonderfllen:
Pirus, mit drei Auswrtsspielen gesegnet, verliert jedes einzelne mit 3:0
Apollon, mit drei Heimspielen GESEGNET verliert jedes einzelne per NMR.
Sowass nennt man wohl einen Brendienst leisten

Kommen wir also zu denen die vermeintlich schlau in den ZAT gehen wollten. Das jetzt mal ohne Hme! Denn ohne die Ergebnisse zu kennen, htte ich gesagt: Gute Idee!
Aber das war es nicht
Agios Nikolaos erzielt zwei Auswrtstore bei PAOK, Top! Aber PAOK spielt nicht wie erwartet mit und siegt 5:2
PAOK selbst, hatte den Geistesblitz gegen Veria, aber da lautet das Ergebnis 3:2 fr den vermeintlichen Trainerfuchs.
Denn Veria holte zu einem sicher geglaubten dreier aus und strauchelt beim 4:4 gegen Tripolis.
Fr Tripolis war genau dies der unerwartete Bauchklatscher des Tages.
Auch Iraklis mit einem guten Taktik Gedanken. Zwei Tore gegen AEK kann klappen. Aber nicht heute.
Auch drei Tore Auswrts waren kein Garant fr entfhrte dreier.
Aris Saloniki versuchte dies bei Agios Fr beide Trainer blieb beim Remis nur das Kopfschtteln.
Panathinaikos schaffte zwar ein 0:3 bei Apollon, aber gegen Larisa stand man mit dieser Taktik mit leeren Hnden da.

Tja, was stand abschlieend als Resmee da?
Keine Ahnung
Die Tabelle ist es nicht. Denn um die zu lesen brauch man mindestens Abi. Tja. Hab ich nicht.
Also macht euch euer eigenes Bild!

Weiter gehts kommenden Montag 20.10. um 20:00Uhr

LG
Vetinari

Fiese Effekthascherei durch noch fiesere Prchenbildung

Vetinari fr Griechenland am 07.10.2014, 01:01

Die Tabelle heute hat nicht so viel Aussagekraft.
Klar, wer oben ist, ist oben und kann zufrieden sein.
Wer unten ist, ist unten und muss sich was einfallen lassen.
Das Gro dazwischen ist aber nicht ganz so einfach zu beurteilen. Dort mssen die Trainer ganz unabhngig vom Tabellenplatz, eine posi- oder negative (Frh)-Bilanz ziehen.
Da ich die Auswertung (im wahrsten Sinne des Wortes) fast verpennt htte, ratter ich die Ergebnisse mal im Fast aber ein bisschen, willkrlichen Doppel-Abfertigungsmodus durch:



Aris-Panathinaikos:
Zwei die sich in Griechenland sicherlich etabliert haben, knnen sich in der Tabelle aber nur per Fernglas sehen. Ersterer brilliert weiter in der Saisonanfangsphase. Zweiterer muss einen Rckschlag hinnehmen und ist erst mal unten zu finden.
Deren Ergebnis: drei zu null
Pirus-Veria:
Zwei die an Olympiakos einen Narren gefressen haben in ganz unterschiedlicher Art und Weise. Ersterer kann heuer nicht mit allem zufrieden sein. Zweiterer, eben doch!
Deren Ergebnis: drei zu vier
AEK-OFI:
Zwei deren Karieren in Griechenland seit Ewigkeiten andauert. Beide 2x Meister mit ihren Trainern. Beide knapp am EC dieses Jahres Gescheitert.
Ersterer macht es Zweiterem heut fast zu einfach. Zweiterer nutzt das Momentum aber grandios aus.
Deren Ergebnis: eins zu zwei
PAOK-Larisa:
Zwei die jeweils eine Griechische Meisterschaft auf der Habenseite haben und beide eine Zufriedenstellende Dritt-ZAT-Bilanz ziehen knnen.
Ertserer heute mit starkem Saison-Comeback. Zweiterer in bengstigender Frhform!
Deren Ergebnis: eins zu null
Iraklis-Agios
Zwei die konditionell auf hnlich unterem Niveau gestartet sind. Beide gehen mit diesem Manko ganz unterschiedlich um.
Ertserer Tabellenfhrer! Zweiterer Auswrts-Tore-Tabellen-Letzter
Deren Ergebnis: drei zu null
Asteras-Apollon:
Zwei die eine verheerende Remis-Bilanz der letzten Saison aufweisen. Beide sind fr das erste und bislang einzige Unentschieden der Saison verantwortlich. Ertserer darf sich ber das Remis rgern. Zweiterer hat auch nicht viel davon.
Deren Ergebnis: zwei zu zwei

So. Tut mir leid wenn nicht jeder mit seinem Partner zufrieden ist. Die Auswahl geschah fast willkrlich, der spte der Zeit geschuldet. Aber irgendwie hats gut gepasst ;)
Ebenso gute Paare wren auch gewesen:
Andre und Rudi. Mit einem Schrank voll Vizetitel
Oder Sren und eqal. Mit einem Schrank voll richtiger Titel
Oder Anubis und Tsochas. Mit einem Schrank voll Meisterschafts-Titelverteidigungen
Oder green13 und Patrick mit einem Schrank voll,.. ich sach ma spter Zugabgaben
Oder Captalent und Greekrim.. mit einem Schrank vollh..h Vorschusslorberen
Oder Kornfr34k und Zobelix mit h ja, nee Das passt jetzt gar nicht.Ach ja: ein Schrank voll Gegenstzlichkeiten :)
Phuu einigermaen gerettet Es ist Sptsorry :)

Fr Schmhkritiken bitte die Zeitungnutzen!! :)

Ach ja: TdW: Schon zum zweiten mal diese Saison: Natrlich: Anubis-TDC!

Weiter gehts kommenden Montag 13.10. um 20:00Uhr

LG
Vetinari

Taktische Gemtlichkeit

Vetinari fr Griechenland am 29.09.2014, 21:46

Der Spielplan dieser Saison ebnet uns den Weg gemtlich in die Saison reinzukommen. Diese Gemtlichkeit nutzen auch einige um sich taktische Vorteile zu erarbeiten.

Taktisch Die berschrift des ersten wie auch diesen zweiten ZATs. Das bedeutet es gibt kaum reierische Ergebnisse. Erst beim nher ran zoomen kann man schon deutliche Vor- und Nachteile erkennen. Dies ist sogar prgnanter und wichtiger als die Tabelle selbst, die scheinbar eine klare Sprache spricht.

Gemtlichkeit Die wird weichen! Frhestens dann wenn man erkennt das der Spielplan seine Tcken hat. Sptestens dann wenn Heim und Auswrtsbilanzen der Teams auseinander driften. Aller sptestens nach dem 8. ZAT
So zumindest die theoretische Planung des Saisonerstellers
Weiterhin viel Spass beim gemtlichen Taktieren! :)


Die Situation nach dem 2. ZAT:

Das letzte Drittel: (6Punkte)
Fr Apollon, AEK, PAOK und Asteras ist es ein Fehlstart. Da brauch man nicht drum rum reden! Dennoch kann und muss man sich in einer solchen Situation auch mut zureden. Das ist gar nicht so schwer!
Fr Tripolis ist mit dem 2:4 gegen Iraklis bislang nur ein Heimspiel in die Hose gegangen. Nicht mehr! Nichts was Greekrim nicht ohne Probleme wieder ausgleichen knnte.
PAOKhat ebenfalls schoneine Heimniederlage hinnehmen mssen. Das Meister-TK und der sparsame Umgang damit, lsst der Position fr Zobelix aber durchaus positives abgewinnen.
Kalamarias holt die ersten Sechs Punkte heute und lsst damit, recht gnstig den Vor-ZAT fast vergessen. So gesehen ein absolut positiver ZAT fr Patrick!
Fr den AEK ist entscheidend das psychologische Momentum zu berwinden. Mit 5:4 beim Konkurrenten aus Saloniki zu verlieren mag runterziehen. Klar. Aber die Nackten Zahlen sagen, ist doch nix passiert Trainer eqal gleicht dies mit seiner ihm eigenen Taktik wieder aus.

Das Mittlere Drittel: (9Punkte)
Herr Lerby hat mit Agios bislang das erreicht, was er erreichen wollte. Unspektakulr aber unangefochten auf Heimischen Rasen. Fr einen Aufsteiger kann es kaum besser laufen!
Mr. Green thirteen macht mit PAO heute einen kleinen Rckschritt beim 1:4 gegen den Tabellenfhrer. Aber auch dort kann man von einem soliden Saisonstart sprechen.
Tsochas der einundachtzigste fhrt einen weiteren Schweinchensieg ein und lauert TK-technisch bedrohlich im Mittelfeld.
Herr Anubis von TDC kann mit OFI ebenfalls auf beachtliches TK verweisen, und schafft sich eine formidable Ausgangssituation nach dem 2.ZAT.

Das oberste Drittel: (12Punkte)
Im gleichen Duktus knnt ich jetzt weiter schwadronieren ber Rrudisson der weiter souvern die Tabelle anfhrt. ber Andre der einen herrlichen Start hinlegt. ber den Kornfr34k der besser denn je erscheint. Oder Captalent der trotz Final-ZAT-Tiefschlag an die tolle Form der letzten Saison anknpft.
Aber mal locker bleiben. In der Golfsprache sind alle 4 grad mal ein Schlag unter Par! Also nicht ausrasten. Die Saison wird noch so hart wie lang werden! ;)

Ach ja, Andre ist mit zwei Schweinchensiegen natrlich der Trainer der Woche!

Weiter gehts kommenden Montag 6.10. um 20:00Uhr

LG
Vetinari

Pnktlich der bersicht geschuldet

Vetinari fr Griechenland am 22.09.2014, 21:44

Sehr geil! Der Saisonstart hat mich sehr imprgniert! Eine volle Liga, (hatten wir schon) massig Zeitungsartikel! (schon sehr lange her) Aber beides zusammen kann ich mich nicht dran erinnern
Ich glaube wir werden in dieser Saison viel Spass haben. Dazu trgt die Presse natrlich bei, und so ist es groartig das die drei neuen gleich einen solchen Pressestart hingelegt haben!

Alle waren heute an Bord und auch die vorherrschende Motivation scheint einzigartig!
Tja und jetzt komm ich. Dieser Druck, einen emotionalen, begeisternden oder auch zu Trnen rhrenden Starttext zu schreiben.
Ich halt das nicht aus. Hilfe!
Aber naja, es ist der erste ZAT. Watt willste da schon gro reien?
Ich versuchs mal mit Pnktlichkeit! Ja meine Herren, dieser ZAT ist in meinen Augen Pnktlich! Wer was anderes behauptet kriegt 0,1 Abzug!
Als Abo!


Zum ZAT:
der ist schnell erklrt. Wir haben eine bersichtliche Tabellensituation mit ganzen 8 Teams die gut, mit 6 Punkten gestartet sind.

Gleich drei Teams versuchten mit einem komplett SchweinchenStart in die Saison zu kommen. Wenn das klappt, hervorragend. Wenn nicht, darf man sich die Tabelle vorerst nur von unten begucken.
So geschehen dem AEK. Null Punkte. Letzter!
Am Fiasko vorbei schrappt das PAOK. Drei Punkte. 9. Platz.
Den Vogel abgeschossen mit zwei Schweinchensiegen - die OFI. Anubis damit direkt Trainer der Woche! Durch das schlechte Torverhltnis, steht man aber nur auf einem 8. Platz.
Um die letzten fnf der Tabelle zu komplettieren, drfen Tripolis und Kalamarias jetzt ihre Erwhnung finden. Whrend Asteras noch mit eher recht, als schlechten drei Punkten in die Saison startet, muss Apollon eine Bruchlandung hinnehmen drei mal was investiert, nichts gewonnen. Null Punkte.

hhh, ja sorry. Dramaturgisch lege ich nun selbst nen Bauchklatscher hin. Vielleicht htt ich andersrum anfangen sollen
Aber was solls! So wirds immer pnktlicher!
Platz 7-1 alle 6 Punkte. So siehts aus! Tadaaa!
Aber wer ist nun der erste Tabellenfhrer der Saison?
Freut euch auf die spannungsgeladenen 2,5 Sekunden die ihr braucht um auf die Tabelle zu klicken!
Abgesehen von phantastischen 6 Punkten ist es ein weiteres, letztes goody fr heute ;)

Weiter gehts kommenden Montag 29.9.2014 um 20:00Uhr

LG
Vetinari

Saisonstart...

Vetinari fr Griechenland am 25.08.2014, 23:45

...am 22.9.2014

wie immer , Montags 20:00Uhr