Willkommen! Klicke hier um dich einzuloggen.

Startseitentexte (2013-2)

Hier finden sich alle in der Saison vom Ligaleiter fabrizierten Startseitentexte zum Kuscheln und Liebhaben.

Spieltag 43 -44

Vetinari fr Griechenland am 21.09.2013, 20:33

An den letzten zwei Spieltagen gab es weiterhin ein paar erwartbare Ergebnisse


Dies ist damit die Blitztabelle wo noch einiges mglich erschien



Und die letzten noch fehlenden Partien


Pyrgos ist damit auf Platz 12 auch rechnerisch abgestiegen. In der neuen Saison startet green13 wieder mit Panathinaikos. Es kann nur besser werden

Auf Rang 11 beendet pontiosaek mit Apollon die Saison, auch wird es in der kommenden Spielzeit wieder Aufwrts gehen!

Auf dem 10. Rang kann sich Patrick bei Panionios ber ein paar gewonnenen Erfahrungen freuen. Und damit auch auf die nchste Saison

Aris Saloniki spielte nur noch um die goldene Ananas, gab aber noch mal alles. Gegen PAOK war hier aber kein Kraut gewachsen. PAOK siegt, und so beendet Aris unter der Leitung estadios diese Saison auf Rang 9. Alles gute in Spanien! Komm bald wieder ;)

Fr PAOK sollte es jetzt weit nach oben gehen. Gegen OFI sollten die ntigen Punkte her. Aber gegen das vier zu sieben war nichts zu machen. Zobelix beendet die Saison auf Rang acht und etabliert sich im erweiterten Mittelfeld. Es geht aufwrts!

Fr OFI Kreta war dieser Sieg nur eine Zwischenstation, denn auch gegen Pirus lies Anubis dem Gegner keine Chance. Kreta schliet die Saison 71 Punkten auf einem guten Tabellenplatz ab. Zweifelsohne eine der besten Saisonleistung seit langem von OFI.

Pirus kommt auf 70Punkte knapp dahinter. Auch da reicht es noch fr eine EC-Teilnahme. Damit muss diese verrckte Saison als Erfolg gewertet werden. Nchstes Jahr wird neu angegriffen!

Die Entscheidung um die Meisterschaft fiel dann in den Spielen der Spitze gegen Larisa. Andre kann einen Sieg verbuchen, schliet die Saison mit 70Punkten ab, was grad noch so fr den EC reicht. Is ja noch mal alles gut gegangen.

Damit war klar, Tripolis schafft es mit 68 Punkten nur auf Rang 7. Das reicht nur fr Europa wenn der AEK die EL gewinnt. Die Saison ist zu Ende, dem Kornfr34k soll es recht sein. Nchstes Jahr kann nur besser werden!

Da Larisa keine Chance hatte im Spiel gegen Xanthi, wrde Skoda die Saison mit 74 Punkten abschlieen. Das ist zu viel fr Veria. Dort kommt man aber auf phantastische 72 Punkte. Tsochas kann hoch zufrieden sein!

Der AEK hatte als einziger die Chance, Xanthi noch abzufangen. Wie Siege mussten her. Und dafr gab eqal noch mal alles. Schon gegen Larisa reichte es nicht und so verlor man dort mit vier zu zwei. Gegen Aris kam es noch schlimmer. Fnf-Heimtore rechten nicht fr Punkte. Der AEK bleibt bei 69 Punkten und strzt ab bis auf Rang 6. Schwein gehabt, auch der reicht fr Europa.

Xanthi hatte es also geschafft! Ein Sensationssieg mit dem lange nicht zu rechnen war. Trainer Kreuz schaffte das Kunststck, irgendwie immer oben mit dabei zu sein. Im letzten Drittel der Saison hat er seine gute Ausgangslage einfach saucool bis ins Ziel verwaltet. Das war schon ganz Gro!

Herzlichen Glckwunsch!!!

Grande Finale (2,5:1,8)

Vetinari fr Griechenland am 17.09.2013, 00:05

Der Spielplan sollte heute eine nicht unwichtige Rolle spielen. Apollon und Pyrgos schossen nicht ein einziges Tor, was fast zu erwarten war. Allerdings profitierten fast alle davon. Einzig Aris und Larisa durften gegen keinen der beiden antreten und hatten es dadurch ungleich schwerer.
Auch die Risikobereitschaft sollte Znglein an der Wage spielen. Da die meisten ein Freispiel zu absolvieren hatten ging die Mehrzahl der Teams auf Risiko und versuchte an die 12Punkte zu kommen. Wenn das heute jemand schafft ist er Meister, so viel ist sicher!
Bei diesen Voraussetzungen, kam dann was kommen musste. Ein wildes hauen und Stechen


Der 41. Spieltag:
Wer noch TK hatte wollte nach oben. Das klappte meist ganz gut. Nur da wo zwei Teams mit guten Reserven aufeinandertrafen. Da gabs dann logischerweise auch bse auf die Socken. So geschehen beim sieben zu vier von Larisa und Pirus oder dem drei zu sechs von Aris und Tripolis. Der Rest war nicht ganz so umkmpft. Der AEK siegt wie auch PAOK Auswrts zu Null. OFI mit Schweinchensieg wie auch Veria, welches gegen Xanthi mit 1:0 siegt. Die dazugehrige Blitztabelle drfte recht spannend sein

Der 42. Spieltag:
Xanthi kann sich rehabilitieren und siegt gegen Panionios mit fnf zu zwei. AEK und Veria gewinnen ihre Freispiele und setzen sich vorerst an die Spitze der Blitztabelle. Auch Pirus ist nach einem sauberen drei zu null ber Aris wieder mit von der Partie. Aris strzt damit fast unaufhaltsam aus dem europischen Wettbewerb. Dieser bleibt fr Tripolis theoretisch noch erreichbar denn das Team gewinnt mit zwei zu null gegen OFI. In Kreta muss man wieder um den EC bangen. Bei PAOK hofft man nach dem drei zu null Sieg gegen Larisa auf mehr.

Die Blitztabelle:





Morgen wird der Rest aufgelst
Achtung Spoiler: Auch Platz 6 wird fr die Teilnahme am EC reichen

LG
Vetinari

TK-Verbrennung (2,7-1,5)

Vetinari fr Griechenland am 10.09.2013, 00:06

Wirft man einen Blick auf die heutigen Ergebnisse, mag man diese als verheerend empfinden. Ein Team nach dem anderen verabschiedet sich ber die drei Spieltage hinweg von allen Titeltrumen. Die dazugehrige Tabelle relativiert aber so einiges. Insbesondere das Rest-TK ist spektakulr geschrumpft. Im Durchschnitt hat jeder nunmehr 8,6 Rest-TK fr 4 Spiele. Fr Griechische Verhltnisse ist das sensationell wenig. 2012-3 waren es vor dem letzten 4er-ZAT noch 12,5TK. Und selbst vor dem Finalen 3er-ZAT 2013-1 waren es 9,6TK
Die Gefahr ist nun gro das nach dem Finalen Krftemessen der nchsten Woche der ein oder andere mit 3 oder weniger Punkten da steht. Was macht das dann aus der Tabelle? Wie tief kann man da noch fallen? Und vor allem, wie viel Risiko ist der einzelne bereit zu gehen?




Im Tabellenkeller vergngen sich weiterhin die Teams aus Kalamarias und Pyrgos. Man mag den Eindruck gewinnen das der Abstieg das Ziel ist. Auf dem Weg dahin macht Pyrgos einen Rckschritt und siegt im direkten Duell gegen Apollon, dessen Trainer es nicht zu den Spielen schaffte. Der Abstieg bleibt bedingt offen.

Knapp darber findet sich Panionios auf Rang 10 wieder. Das war kein besonders guter Tag fr Patrick. Dennoch schafft man es mit bescheidenen Mitteln seine Gegner das frchten zu lehren.

Bei Tripolis auf Rang 9 beginnt das ambitionierte Mittelfeld. Das Ziel mag weiterhin Europa heissen. Aber egal was passiert, fr den Kornfr34k ist dies eine Saison komplett zum vergessen. Sptestens seit heute.

Zobelix, mit seinem Team auf Rang 8 zwischengelandet, ist TK-Primus. Ziel muss auch hier Europa sein. Es wre auch schon zum greifen nahe wenn man heuer nicht so daneben gegriffen htte.

Aris Saloniki erlebt heuer auch nicht seine besten Tage. Estadio wirkt etwas uninspiriert und gibt sich unaufmerksam. Am ende des Tages kann man mit der geringen Punkteausbeute noch fast zufrieden sein. Was den Trainerstuhl angeht ich ahne frchterliches.

Fr OFI Kreta auf Rang 6 geht es rauf und runter auf dem Stimmungsbarometer. Heute etwas nach unten denn den heutigen ZAT hat Anubis sich ganz anders vorgestellt. Dennoch: Die Chance auf den Titel bleibt reell.

Serena Williams siegt im Finale der US-Open mit 7:5 6:7 6:1 gegen Victoria Azarenka und bleibt damit unangefochten an der Nr1 der Weltrangliste

Veria kommt heute zu einem klaren 2-Satz-Erfolg mit 7:5 7:5 zerlegt man die Trume einiger Konkurrenten. Insbesondere der eigenen. Aber vielleicht hat Tsochas da schon geahnt was im Pokalfinale dann passieren wrde Herzlichen Glckwunsch!!

Der AEK auf Rang 4 kann zufrieden sein. Des eqal Team fngt sich nur ein Gegentor und schafft es irgendwie dort oben in der Tabelle zu verbleiben

Larisa ist auch wieder oben, dies ist wenig verwunderlich wenn man sich die Vehemenz des heutigen Auftritts ansieht. Andre macht heut keine Gefangenen, und wieder gibt es ein 5:7 zu bestaunen

Pirus bolzt sich heute bis auf Rang 2. Es ist die Wiederauferstehung des Tor-Ben. Eine Prise Glck zusammen mit dem richtigen Gespr fr gute Gelegenheiten ist er der TdW dieser Woche

Platz1, wie knnte es anders sein, Xanthi. Dort konzentriert sich kreuz einfach auf das Wesentliche ohne in Hektik zu verfallen. Bislang eine gute Strategie. Respekt!


Hier die Ergebnisse!
Der Pokal ist ausgewertet und hat seinen Sieger gefunden! Tsochas lsst seinen Gegnern keine Chance und erntet die Frchte der guten Vorrunden. Herzlichen Glckwunsch!!

Weiter geht es kommenden Montag 16.9. um 20:00Uhr mit dem Final-ZAT
Viel spass beim taktieren

LG
Vetinari

wenig entscheidendes (2,9:0,9)

Vetinari fr Griechenland am 03.09.2013, 20:22

An der Spitze verharrt weiterhin Xanthi. Darunter bringt man sich in Stellung. Der Abstiegskampf ist nunmehr entschieden.

Trainer der Woche: Andre aus Larisa.

Pokal:
Die Wrfel sind gefallen. Das Halbfinale steht fest.
Panionios leider mit NMR

Weiter geht's Montag 9.9.2013 um 20:00Uhr!

Reminder werden pnktlich kommen und somit steht einer pnktlichen Auswertung kaum etwas im Wege. Vielleicht erfreut uns am Montag anstatt meiner, ein Gastkommentar. Wenn nichtversuche ich per Textzu brillieren....

LG
Vetinari

TK-Inflation (2,7-1,4)

Vetinari fr Griechenland am 27.08.2013, 22:54

Das Torkonto erlebt immer dann eine bse Inflationsrate, wenn mehr im Umlauf, als an Warenwert (Punkte) vorhanden ist. Punkte werden nun teuer! Allerdings wissen das die meisten von euch auch. Und so wird teils brutal auf Angriff gespielt. 5Tore Kein Problem!!! Wir hams ja dicke
Whrend des groben gebolztes gibt es mitunter aber auch das ein oder andere Schnppchen zu ergattern. Man muss es nur finden.



Gefunden haben es zumindest alle die danach gesucht hatten! Larisa, Pirus, Tripolis, Veria und Xanthi glnzten heute alle per Schweinchensieg. Die hier eingesparte Energie verwandelten dann alle fnf in 4 AuswrtsTore.
Die Ergebnisse dazu: 5:4, 5:4, 3:4, 3:4, 0:4
Die Platzierungen: 1, 2, 6, 9 und 10
Insgesamt bleibt die Tabelle aber eng zusammen

Auf Rang 3-4 mit jeweils 53Punkten stehen momentan OFI und AEK. Beide kamen ganz anstndig durch den ZAT durch.

Aris und Panionios auf Rang 5 und 7 haben mit der Inflation heuer etwas Probleme. Whrend der eine noch Schadensbegrenzung betreiben kann, geht der andere mit 0 Punkten ganz leer aus.

Auf dem Vorletzten Rang gibt PAOK jetzt gas. Noch nicht Vollgas aber immerhin nhrt man sich bedchtig einer weiteren Platzverbesserung.

Apollon und Pyrgos machen den Abstieg unter sich aus. Obwohl, so ein bisschen ist heute schon die Vorentscheidung gefallen. Einer mit NMR, der andere mit wichtigem Sieg.

Hier die Ergebnisse!

Der Trainer der Woche:
Muss Tsochas sein. Neben dem 2.Rang erziel man heuer: Ein Schweinchensieg, Ein Auswrtssieg, und einem ganz bsen Heimsieg

Weiter gehts kommenden Montag 2.9. um 20Uhr, mit ZAT-12 und Pokal-Viertelfinale

Tabellensituation: instabil (2,4-1,2)

Vetinari fr Griechenland am 21.08.2013, 20:22

Die Tabellensituation bleibt weiter unsicher. Ich bleib dabei, es sind immer noch 10 Vereine Die den Titel holen knnen. Und somit bleibt auch die Quali fr den EC ein ganz heies Eisen fr die meisten. Wenn wir jetzt mal rein mathematisch an die Sache rangehen und davon ausgehen das jeder ZAT gleich viel TK kostet, dann msste man zum jetzigen Zeitpunkt ein TK von um die 20 haben. Davon sind die meisten aber weit entfernt. Hierzulande glaubt man aber schon seit lngeren das Siege zum ende hin mehr als 3 Punkte bringen. Das ist nicht ganz richtig aber auch nicht ganz falsch
Ansichtssache!
Zumindest garantiert uns dies das ein oder andere Gemetzel in den letzten paar Wochen. Dagegen wird der heutige ZAT dann wie ein Kindergeburtstag wirken. Wobei, unspektakulr war der ZAT heute sicher nicht

Hier die Ergebnisse!

Tabellenfhrer darf heute mal der AEK Atehn spielen. eqal findet Gefallen an der Auswrts-6 und steht auch sonst mit 6Punkten heute ganz gut da.

Auf Rang 2 Skoda Xanthi welches sich eine ble Heimklatsche einhandelt. kreuz bleibt dennoch weiterhin hoch im Kurs.

Auf Rang 3 folg Panionios Athen. Patrick als Neutrainer macht einen insgesamt ordentlichen Job heute, verschenkt aber im Heimspiel zwei wichtige Punkte!

Aris Salonikibleibt auf Rang 4 weiterhin gut im Titelrennen. 6Punkte inklusive Schweinchensieg lassen estadio gut da stehen.

Auf Rang 5 der Trainer der Woche: Anubis! 2Schweinchensiege, 1Auswrtserfolg. So bleibt OFI Kretaals TK-Primus weiterhin gefhrlich.

Rang 6 Apollon Kalamarias. 6,9 Rest-TK. Dennoch wird eines der beiden Heimspiele gewonnen. Damit bleibt der Klassenerhalt fr pontios weiterhin machbar.

Auf Rang 7 krebst AE Larisa herum. Trotz Heimniederlage war der ZAT nicht ganz schlecht. Das TK bleibt im angsteinflenden Bereich. Fr Andre bleibt der Titel holbar.

Auf Rang 8 bleibt Veria FCruhig, drei Heimpunkte reichen dem Tsochas. Die Titelchancen bleiben erhalten.

Auf Rang 9 Asteras Tripolis. Auch dort schiebt man eine ruhige Kugel heuer. Nur 7 Punkte hinter dem ersten und Top-TK halten den Kornfr34k im Titelrennen.

hnlich siehts aus auf Rang 10 mit Olympiakos Pirus. Ohne per Schweinchenbremse erlittener Niederlage wre das ein Top Tag gewesen. Dennoch muss man Tor-Ben weiterhin auf der Rechnung haben.

Rang 11, Tatschlich PAOK Saloniki. Zobelix beschliet zu Punkten und tut dies auch. Obendrein gibts noch einen geschenkten Punkt gegen Panionios. Auch hier sehe ich noch Titelchancen.

Rang 12 Paniliakos Pyrgos. 10TK mehr als Apollon aber 11Punkte weniger. Das bleibt spannend fr green13!

Der Pokal:
Der lsst mich etwas ratlos zurck
Es wurdenur eineinziger Auswrtssieg in insgesamt 12 Spielen erzielt!
Was mich aber noch stutziger macht ist die Tatsache das manche vllig ohne Not ihr gesamtes TK aufbrauchen. Andere dagegen haben mehr TK als sie berhaupt in die KO-Runde mitnehmen knnen.

Einmal mehr sehe ich mich den Satz schreiben: REGELN LESEN NICHT VERGESSEN!!

Nungut, das ganze beschert uns ein Viertelfinale mit hoher Brisanz.
Pirus gegen Larisa, sehr geil! OFI-AEK, noch geiler! Tripolis-Veria, auch geil! Aris-Panionios unter diesen TK Vorrausetzungen zwar ohne pdagogischen Lerneffekt, aber auch extrem geil!
Weiter gehts im Pokal erst am 2.9.

Mit der Liga schon kommenden Montag 26.8. um 20:00Uhr!

LG
Vetinari

Anwrterschaftlichkeiten (2,5-1,9)

Vetinari fr Griechenland am 13.08.2013, 21:54

Der Platz an der Sonne kann gefhrlich sein. Hier ist aber nicht die Rede von UV-Strahlen, sondern viel mehr setzt man sich der Gefahr aus im Focus zu stehen. Im Focus derer die auch mal an die Sonne wollen und es in direkten Duellen richtig krachen lassen. Das muss aber nicht zwangslufig so sein. Manche zeigen sich auch vllig immun gegen solcher Art Weisheiten
Das Spitzentrio vergesst es! Derzeit sprechen wir besser von einem Dezett. Zumindest sagt Google mir, das dies nun so heissen muss. Das ehemalige Trio findet sich auf den Pltzen eins, sechs und neun wieder.



Einer der Verantwortlichen dieses Liga-Erdbebens: Der AEK. Eqal hat heuer nicht vor irgendwelche Gefangenen zu machen. Mit solch brachialer Gewalt vorzugehen macht einem zwar nicht zum TdW. Aber zum Meisterschaftsanwrter! 15Tore werden geschossen. Platz drei.

Auch Aris muss als ein solcher Titelanwrter genannt werden. Das sollte estadio allerdings selbst etwas berraschen denn mehr als die blosse Heim-Pflichterfllung hatte er heuer gar nicht im Sinn. Aber das reichte auch. Platz vier.

Anwrter auf den Titel ist und bleibt weiterhin Xanthi. Ich weiss nicht wie, ich weiss nicht warum, aber nur ein Sieg, und der wieder mal gnstigst eingefahren reicht dazu. Kreuz scheint die eigene Aura zum Siegen zu reichen. Platz eins

Auch Platz zwei wird von einem Titelanwrter belegt. Panionios. Schuld daran: 1.Mein aggressiver Zuffi. (Das werde ich berdenken)2. Euer allgemeiner Unwillen gegen den Zuffi siegen zu wollen. Tja, und ich setz noch einen drauf: Panionios ab kommender Woche mit Trainer!! Patrick24497 heisst der gute Mann. Herzlichen Glckwunsch Und Herzlich Willkommen!

Veria spielte sicherlich guten Fussball heuer. Bleibt ganz sicher auch Titelanwrter. Aber so gut wie der Sturm spielte, so brutal versagte die Abwehr. Oder man war einfach zur falschen Zeit am falschen Ort. Drei ganz bse Niederlagen werfen den Verein ganz bse zurck. Platz sechs.

Noch schlimmer erwischte es Pirus. Eins zu sechs kann man mal verlieren. Das muss auch nicht zwangslufig schlecht sein. Aber der Mnzwurf gegen Panionios ging mal so richtig in die Hose und wrd ich jetzt mal als etwas fahrlssig bezeichnen. Dennoch muss man Tor-Ben wenn es um den Titel geht noch auf der Rechnung haben. Platz neun.

In Tripolis mogelt sich der Kornfr34k heuer mit zwei ganz soliden Heimsiegen durch. Das war gar nicht mal so spektakulr heuer. Dennoch weisen ihn die Datenbltter der Experten immer noch als Verteidiger und Anwrter auf den Titel aus.

Apropos Datenbltter. OFI Kreta holt mit nunmehr 38 Toren, 38 Punkte. Wehe wenn der Schnitt gehalten wird. Dann wird Anubis Meister. Als TK-Primus bleibt man Anwrter, wenngleich der ZAT heuer nicht ganz so optimal verluft. Platz zehn.

Auch Larisa bleibt Titelanwrter. Dafr sorgt Andre mit einem Sieg bei Pyrgos gepaart mit heimischer Pflichterfllung. Trotz gutem ZAT und guter Prognose kommt man in dieser Saison bislang noch nicht wirklich aus dem Quark. Platz acht.

Bis hierher zhle ich neun Anwrter auf den Titel. Kalamarias gehrt nicht dazu. Dort hat man sich verzockt. Das ist offensichtlich und kein Geheimnis denn pontios kann nicht zaubern. Obwohl, ein bisschen sieht das heuer aus wie Zauberei. Und ohne Zweifel muss dieser ZAT als gut bezeichnet werden. Ein 1:2 Sieg und ein wichtiger Punkt gegen Pyrgos stehen zu Buche. Platz fnf. Trotz vieler Trainer die sich in dieser Woche spektakulr in Scene setzen, hat mich pontios heuer am meisten vom Hocker gehauen. Bleibt Apollon in der Liga, kann dies der Schlssel-ZAT gewesen sein. Deshalb: TdW!

Fr Pyrgos ist das vier zu vier zu wenig heuer. Gerade gegen Apollon htte man siegen mssen. Die Gegenwehr war aber zu gross. Der Klassenerhalt ist zwar machbar aber das wird noch ganz ganz schwierig werden. Punkte mssen her! Platz elf.

PAOK bleibt Schlusslicht, trotzdem war der ZAT ein starker. Das TK wird endlich umgesetzt. Umsatz ist aber nur die halbe Miete. Der Gewinn ist entscheidender. Und der ist, sagen wir mal, positiv. Das Remis gegen den AEK verreit etwas den sonst guten Gesamteindruck. PAOK kommt laut Buchmacher fr Abstieg wie auch Meisterschaft noch in Frage.

Noch 5 ZATs sind zu spielen. Das ist verdammt viel. Da wird noch eine Menge Passieren in der Tabelle. Planungssicherheit? Was ist das?

Hier die Ergebnisse!

Der Pokal ist ebenfalls Ausgewertet und steht zur Bewunderung bereit. Allerdings war der 3. Pokal-ZAT nie bekannt fr besonders spektakulre Ergebnisse

Weiter geht es kommenden Montag 19.8. um 20:00Uhr mit Liga.
Und DOPPEL-POKAL-ZAT!!!

LG
Vetinari

Lieblingsgegner- und Erzfeind-Bilanzen (2,9-1,2)

Vetinari fr Griechenland am 06.08.2013, 00:19

Die Liga rckt zusammen. Nur wenigen Teams kann man absprechen noch gute Chancen auf den Titel zu haben. Dennoch soll hier an diesem ZAT noch von einem Spitzentrio die Rede sein. Das ist vieleicht nicht ganz fair, und ich will auch nichts verschreien. Aber trotz des kleinen Vorsprungs dem Rest gegenber zeigt das Trio weiterhin eine bestndig gute Leistung



Pirus wie auch Veria zeigen das deren Trainer ein gutes Hndchen haben. Ganz Stark werden die jeweiligen Gegner ausgeguckt. Pirus siegt wie schon zum letzten ZAT gegen Tripolis. Diesmal mit fnf zu vier. Funfact am Rande: Pirus-Tripolis, 31 Begegnungen 18-13 Siege und 67:53 Tore fr Pirus.
Veria setzt sich heute durch ein gut getimtes drei zu vier bei Kalamarias durch. Beide Vereine sind noch nicht all zu lang in der Liga. Dennoch auch hier ein netter Funfact: Veria-Kalamarias 7 Begegnungen 5 Siege fr Veria.

Xanthi bleibt heute ganz unspektakulr. Dafr aber Tabellenfhrer. Die Siege werden recht gnstig eingefahren. Genau das kann man dort gut gebrauchen. Exzellent! Unter anderem siegt man 1:0 gegen Aris. Die Bilanz der beiden ist nur knapp positiv fr Xanthi und mit 52:55 Toren recht ausgeglichen. Dennoch bleibt Aris der Lieblingsgegner.

Knapp hinter dem Spitzentrio 2 Ausnahmevereine. Panionios wird, so ist zumindest meine Erklrung fr deren Hhenflug, kaum ernst genommen. Kalamarias spielt weiterhin eine ganz heie Sohle. Wre die Niederlage gegen Veria nicht gewesen, knnte man deren Auftritt heuer sogar sehr positiv bewerten. Konditionell wird das aber noch ein ganz heier Tanz werden. Funfact: durch das 3:0 bleibt Aris auch deren Lieblingsgegner

Aris auf Platz sechs. Mal abgesehen davon das Aris von nicht wenigen Lieblingsgegner/Erzfeind ist. Hat man dort einen ganz klaren Punktelieferant ausgemacht. Im 31. Spiel schoss Aris heuer das 100. Tor gegen Panionios. Nur fnfmal verlor man berhaupt gegen diesen Gegner. Tragisch das man ausgerechnet dort heute nicht ber ein Remis hinauskommt, und so bleibt man vorerst im Mittelfeld stecken.

Direkt dahinter mit drohenden Konditionspotential: Der AEK und das OFI. Beide eher ungut in die Saison gestartet zeigen nun auf unterschiedliche Weise was sie drauf haben. OFI beschrnkt sich auf solides Heimgekicke, was mal so zwischendurch nicht verkehrt sein kann. Der AEK holt mal eben 9Punkte und bleibt trotz dieses Investments TK-Primus. (Und dementsprechend auch TdW) Das Duell
der beiden endete mit einem Sieg fr den AEK. Dieses Duelle ist eines der Traditionsreichsten der Liga und hat eine der beeindrucktesten Bilanzen: 31 Spiele. 23Siege fr den AEK. Wenn das mal kein Funfact ist.

Tripolis auf Rang 9 hatte groe Ambitionen heuer. Mit einem Sieg gegen Pirus htte man sich auch mal oben in der Tabelle zeigen knnen. Die Niederlage war aber verheerend, und so somit kommt man unten einfach nicht raus. Neben dem schon erwhnten Erzfeind Pirus, und dem fast obligatorischen Erfind Aris, zeichnet sich die Bilanz der Lieblingsgegner, als auffallend ausgeglichen aus.

Auch bei Larisa gibt es keine gro spektakulren Lieblingsgegner. Gegen Erzfeind Panionios verliert man heute mal wieder mit drei zu null. Egal. Das Hauptaugenmerk lag wohl auf den beiden angepeilten Schweinchensiege. Nur einer davon klappte. Was wohl mein Opa dazu sagen wrde? Am Rande hier aber eine vielleicht erhellende Statistik: 10-8 Siege gegen Pirus.

Pyrgos, der jngste Verein der Griechischen-Neuzeit-Ligageschichte ist gerade darum, Naturgem der einzige Verein der mit 100%-Bilanzen in Erscheinung tritt. 100% der Spiele werden gegen Xanthi verloren. 100% werden gegen Kalamarias verloren. 100% gegen Aris gewonnen. Pyrgos erwische heute einen Rabenschwarzen Tag und verlor 100% der Spiele heuer.

Fr PAOK war heute ein wichtiger wie auch erfolgreicher Tag. Der Sieg gegen Pyrgos war nicht nur aufgrund der Tabellenlage Imens wichtig. Auch ein weiterer Sieg will gelingen und so findet man langsam aber sicher wieder anschluss in der Tabelle. Die Bilanzen gegen andere Vereine sind nicht ganz so spannend hier. Eher die der Trainer. Kein einziges der letzten 11Spiele gegen green13 wurde zu null gewonnen. Die Bilanz 3:5 Siege 3 Remis 24:31 Tore.

Hier die Ergebnisse!

Die hier von mir zusammengetragenen Statistiken und Bilanzen befinden sich von hier aus, relativ bersichtlich, gerade mal 5 Klicks entfernt. Einfach mal Stbern ;)
Der Pokal ist ebenfalls gespielt und findet am kommenden Montag seine Fortsetzung:

Weiter gehts kommenden Montag 12.8.2013 um 20:00Uhr mit Liga und Pokal

LG
Vetinari

Coolische Begebenheiten (2,3:0,6)

Vetinari fr Griechenland am 29.07.2013, 23:47

Heute ging es um nicht weniger als die Herbstmeisterschaft. Aber eben auch nicht mehr....
Es trifft vielleicht nicht genau den Kern der Tabellenwahrheit, der Gewohnheit geschuldet bleibe ich aber bei der Darstellung das es weiterhin ein Spitzenquartett gibt. Der Abstand zum Mittelfeld schrumpft dabei aber auf nur noch 3 Punkte und es sind auch nicht mehr die selben vier Verdchtigen




Ich hab es gar nicht mitbekommen wann Veria die nunmehr 50 Gegentore gefangen haben will. Nunja das steht da schwarz auf weiss und so wird das ja auch richtig sein. Gefhlt macht Tsochas aber weiterhin einen supercoolen Eindruck und erledigt dabei heute souvern seine Heimarbeit. Platz vier.

Auch cool heute: Pirus. Das Team ist das einzige welches auf Heimischen Boden noch ungeschlagen bleibt. Mit einem unaufgeregten drei zu null gegen Tripolis verteidigt Tor-Ben weiterhin einen formidablen Tabellenplatz. Platz zwei.

Aris ist wieder da. OK, Aris war nie wirklich weg, aber nach den letzten eher ereignislosen ZATs setzt estadio heute mal wieder ein Ausrufezeichen. Ein Schweinchensieg, ein Auswrtssieg, neun Punkte und dazu ein ordentlicher Pokalauftritt machen ihn zum Trainer der Woche. Platz drei.

Xanthi fehlte heute etwas die Coolness. Gerade wieder TK-mig auf Stand, vertndelt kreuz heuer wichtige Kondition. Immerhin: Man ist Herbstmeister. Glckwunsch! Und 38 Punkte zur Halbzeit ist ein ziemlich guter Wert! Auch der Pokalauftritt heute war sehr zufriedenstellend.

Das bislang beste Auswrtsteam Kalamarias, zahlt eben dafr jetzt auch den Preis. Das TK ist nicht mehr so dolle, dementsprechend macht pontios heute eigentlich nicht viel falsch. Sparen, mit Bedacht war das Motto. Das ging leider schief. Null Punkte. Platz fnf.

Das Team mit nur 7 Heimgegentoren: Panionios. Platz sechs

Das Team mit nur 6 Heimgegentoren und damit bislang beste Heimabwehr: OFI Kreta. Ganz cool werden mit insgesamt 5 Toren, sechs Punkte eingeheimst. Auch der Pokal sollte heute wieder Auftrieb geben. Anubis ist wieder im Geschft. Platz sieben.

Ein ganzes bisschen cooler heute der Kornfr34k. Tripolis holt zwei Schweinchensiege, besser htte es heut kaum laufen knnen und mal abgesehen vom Tabellenplatz sieht die Gesamtlage dort absolut gut aus. Platz zehn.

Einen Platz darber, nicht ganz so effektiv, dafr aber noch viel viel cooler heute: Larisa. Andre hat den richtigen Riecher und vernascht die Gegner in Liga und Pokal aufs belste! Das Publikum kam dabei ganz sicher auf seine Kosten. Platz neun.

Nicht uncool heute Pyrgos. OK, das zwei zu zwei war uncool gegen den Zuffi. Aber Coolness hin oder her, es werden weitere 4 Punkte auf dem Konto verbucht. Einigermaen effektiv an Punkte kommen. Genau das muss das wichtigste fr green13 sein. Hat ja geklappt. Platz acht.

Cool auch der AEK heute. Eqal mach es sich im Tabellenkeller gemtlich. Ganz unhektisch wird ein mickriges Trchen geschossen, was dann auch noch zum Sieg reicht. Das TK ist: (tut mir leid wenn ich das Wort jetzt so berstrapazier) Megacool! Platz elf

Auch richtig cool heute: Zobelix interessiert es mal so gar nicht was mein Opa sagt. Das Team PAOK spart weiterhin Krfte. Und das klappt auch. Fast! Der, quasi Mnzwurf, gegen Panionios geht etwas schief und so kommt es nur zu einem Remis. Immerhin, Larisa berrascht man mit einem kaltschnuzigen Schweinchensieg. 4 Punkte. Platz zwlf.

Der Pokal ist nun einen ZAT alt, und ist insgesamt auch cool gestartet. Zumindest bietet er beste Voraussetzungen, ereignisreiche Folge-ZATs zu liefern.

Hier die Ergebnisse der Ligaspiele!

Weiter geht es kommenden Montag 5.8. um 20:00Uhr mit Liga und Pokal
LG
Vetinari

Soliditivitt (2,7:0,8)

Vetinari fr Griechenland am 24.07.2013, 22:08

Die Tabelle nach dem heutigen ZAT besttigt den Trend der Vorwochen. Oben weiterhin 4 Teams die sich etwas abgesetzt haben. Darunter ein seeehhr breites Mittelfeld, welches bis fast nach ganz unten reicht. Darunter eine kleine Abstiegszone die sich im Laufe der Saison aber wieder verbreitern wird.




Veria macht weiterhin einen gefhrlich soliden Eindruck. Die Heimspiele werden gewonnen, nur gegen Xanthi muss man sich mit 5:1 geschlagen geben. Mit der Platzierung und dem gesamten Geschehen heute kann Tsochas aber sehr zufrieden sein.

Xanthi und solide, htte ich bislang so nicht in Verbindung gebracht, aber seit heute muss man da vielleicht umdenken. Das TK ist mittlerweile wieder konkurrenzfhig. Trotz nur dreier Punkte sieht das zurzeit prchtig aus.

Solides Spiel kann man mitunter auch von Pirus erwarten. Ich sehe Tor-Ben vorm geistigen Auge im Liegestuhl und sich gensslich seine zwei mal fnf Tore an bestaunend die sein Team daheim verbrt. Die Ergebnisse heute sind da aber nicht alle so gemtlich.

Dafr verantwortlich, in aller erster Linie, Kalamarias. Auch pontios kann es nicht wirklich schmecken ein fnf zu fnf zustande gebrach zu haben. Kalamarias spielt irgendwie eine andere Saison als die direkten Konkurrenten. Kann man das Antizyklisch nennen? Ich weiss es nicht! Interessant ist es aber allemal.

Das Mittelfeld besteht aus 7 Teams die entweder 25, 26 oder 27 Punkte auf dem Konto haben.
Als sehr solide einzustufen sind heute Tripolis, Larisa und Aris. Alle haben gut gepunktet, sind Top in Form, da gibts nichts zu meckern. Aber es gibt auch wenig Action heuer. Das ist nix schlimmes, das ist solide. Alles Tutti!

Pyrgos ist von Soliditt weit entfernt aber auch das muss nichts schlimmes heissen. Denn wer mit NMR startet muss durch inovation glnzen. 9 Punkte heute sind Brenstark! Zwar ist man dort von sorglos noch weit entfernt, aber von mir am 2.ZAT schon zum Abstiegskandidat Nr.1 gemacht zu werden war dann doch etwas voreilig. Sorry!

Der AEK hat mit Soliditt momentan nicht viel am Hut. Das Stimmungsbarometer des eqal liegt meist so im Bereich Sinusspannung. Heute, eben weiter unten anzutreffen. Der ZAT war OK, nicht schlecht, nicht recht. Solide ist meist nur das was am Ende der Saison auf dem Papier steht. Und das kann sich sehen lassen!

OFI Kreta Anubis weiss wie man solide spielt, aber in der letzten Zeit glnzt er mehr durch Innovation. Was auffllt: Regelmig spielt der Verein ganz stark! Aber eben nur, wenn man kurz vorher in arge Nte gert. Interessant! Der ZAT war sehr erfolgreich. 2 Tore. 6Punkte. Ganz klar Trainer der Woche!

Bei PAOK krankt es etwas an der Punkteausbeute. Wie man Tore schiet weiss das Team, aber das war bislang zu ineffektiv. Schon mein Opa sagte immer: Junge, TK ist wichtig und der Schlssel zum Erfolg. Vergiss aber nie die Punkte
Sei es drum. TK gut, Saison jung. Zwei Faktoren also, die beste Voraussetzungen bieten!

Hier die Ergebnisse!

PS:
Trainer der Woche, der letzten Woche:
Tor-Ben mit Pirus.
Die insgesamt 12 Punkte waren gut. Der vielleicht etwas zu hohe Auswrtssieg gegen Veria war ok. Ausschlaggebend fr die Nennung dann aber die beiden Schweinchensiege

Weiter gehts kommenden Montag 29.7.2013 um 20:00Uhr
Mit Liga und Pokal!

3,6-1,1

Vetinari fr Griechenland am 19.07.2013, 22:09

Der Text folgt spter...

Hier die Ergebnisse!

weiter geht es Dienstag 23.7. 0m 20:00Uhr

Ghhhn! (2,9:0,8)

Vetinari fr Griechenland am 15.07.2013, 21:09

In der Reihe langweilige berschriften mach mich auch heute mal wieder verdient. Aber was will man angesichts der heutigen Ergebnisse machen. Ihr macht es mir heute nicht wirklich einfach einen spannenden oder gar kreativen Text zu schreiben.
Was mir aber als erstes dabei in den Sinn kommt: Danke!



Danke fr wenigstens ein bisschen Aktion heute gebhrt: Kornfr34k, kreuz und Zobelix. Nur die Teams der drei waren heuer in der Lage Auswrts zu treffen. Das Dankeschn bringt den dreien nicht automatisch etwas. Das Fazit fllt da ganz unterschiedlich aus. Tripolis macht einen Schritt nach vorn, und dann einen wieder zurck. Kreuz dagegen holt alle 9 angepeilten Punkte, wre damit auch knapp der TdW, aber die Woche ist ja noch nicht um. Und Zobelix Ay Caramba! Naja ein paar Punkte hats ja gebracht.

Der Rest kann sich mit dem Prdikat: Ohne besondere Vorkommnisse zufrieden stellen.

Ende

Oder naja, zumindest Veria kann man noch erwhnen dort roch der Trainer die Lunte und so siegt der Club fnf zu vier gegen PAOK und festigt damit seine gute Position.

Ach ja und OFI kann man dann ja auch noch erwhnen. Mit einem Tor drei Punkte. Genau das ist die Medizin die man dort zur Zeit am besten brauchen kann.

Und irgendwie muss dann auch Pirus noch mal gesondert erwhnt werden. Zwei Schweinchensiege, zementieren die zur Zeit vortreffliche Lage.

Gut, sodann muss auch Kalamarias erwhnung finden. Immerhin 3 Punkte und ein aktionreiches drei zu vier daheim gegen Tripolis stehen zu Buche. Und natrlich nicht weniger als die Tabellenfhrung

Sodann mach ich die Geschichte koplett und erwhne noch AEK, Aris,Larisa und Pyrgos.

Also: AEK Athen! Aris Saloniki! AE Larisa! Paniliakos Pyrgos!

Ich denke die vier knnen trotz nicht ganz so dezidierter Erwhnung mit dem ZAT gut leben knnen!
Hier die Ergebnisse!

So das wars dann. Aber ich bin mir sicher es kommen auch wieder bessere Tage. Also sptere Auswertungen, lngere Texte, mehr Auswrtstore, witzigere Ergebnisse und damit auch lngere Gesichter.
Die Saison ist noch Jung!
Weter gehts schon am Freitag 19.7.2013 um 20:00Uhr

Tote und Verletzte (2,7:1,3)

Vetinari fr Griechenland am 08.07.2013, 22:11

Eine viel zu martialische berschrift! Ich entschuldige mich dafr aber das war es was mir heute einfiel als ich die Ergebnisse sah. Naja, sagen wir lieber Gewinner und Verlierer. Ich versuch euch heute mal in eine der beiden Kategorien einzuordnen. Was allerdings sehr schwer werden wird. So richtig eindeutig ist nicht vieles!
Der Sturm heuer hatte allgemein einen guten Tag. Zhlt also zu den Gewinnern. Folglich zhlte die Abwehr zu den Verlierern, was uns den ein oder anderen Kollateralschaden beschert. Wieder sowass martialisches. Sorry!

Aber seht selbst:


In keine der beiden Gruppen lsst sich OFI eindeutig einordnen. 2 Heimsiege 2 Auswrtsniederlagen. Angesichts des Torfeuerwerks der Liga und der Gegenwehr die Anubis bewltigen musste tendiere ich aber eher zur Gewinnerseite.

Bei Veria sieht es hnlich aus, dort manvriert sich Tsochas ohne ein Heimgegentor durch den ZAT. Auch das ist natrlich eher positiv zu bewerten.

Bei Aris bin ich mir sehr unsicher. 6 Punkte heuer sind nicht schlecht. Aber da hat estadio sich sicher mehr vorgestellt heute.

Bei Tripolis war es knapp, aber angesichts eines 3:3 gegen den Zuffi wird der Kornfr34k sich sicher zu den Verlierern zhlen.

Besser sind da eigentlich die 6 Punkte fr Pyrgos. Aber angesichts des heutigen Investments ist green13 nicht eindeutig auf der Gewinnerseite heute.

Jetzt wird es eher eindeutig. Positiv muss man beim AEK bemerken das der Sturm wohl noch nicht den Leistungszenit erreicht hat. Aber 0 Punkte fr eqal heute sind klar zu wenig.

Auch eindeutig ist die ZAT-Bewertung fr Xanthi. 3 Punkte sind fr Kreuz zu wenig um sich ganz oben zu halten.

Eindeutig ein Gewinner muss Zobelix heute sein. Sich an einen solchen ZAT mit einem doppelten Schweinchensieg durchzuschlawinern ist aller Ehren wert. Und das bringt mich auch fast dazu hier einen Sieg in der TdW-Wertung zu vergeben.

Aber da gab es noch Larisa und Kalamarias. Beide wollten es wissen. Beide punkteten in jedem Spiel. Beide spielten aber auch gegeneinander! Beide spielten einen hervorragenden ZAT. Aber wer fnf zu fnf spielt der muss sich naturgemss rgern und der kann im Grunde auch nicht TdW werden. Ich weiss nicht wo ich beide einorden soll. Gewinner? Verlierer? Kein Plan!

Top Trainer heute war Tor-Ben. Im fehlte sicherlich etwas die eleganz im Verglich zu anderen aber 9 Punkte sind 9Punkte! Das ganze ergibt fr Pirus eine Top Platzierung zusammen mit TOP TK. Aber vermutlich wird die Zeitung das alles relativieren wollen. Egal. Tor-Ben ist der TdW der 28. KW. Glckwunsch!



Weiter gehts kommenden Montag 15.7.2013 um 20:00Uhr.
Achtung: Es droht eine Englische Woche! Die weiteren Termine:
Montag 15.7.
Freitag 19.7.
Montag 22.7.
Danach haben wir den grssten Termindruck hinter uns und der Pokal startet. Ich werde ihn in den kommenden Tagen online stellen!

LG
Vetinari

3,0:1,5

Vetinari fr Griechenland am 02.07.2013, 01:25

Die Tabelle zeigt, dafr das wir erst den 2.ZAT schreiben ein vorerst klares Bild. Schon 11Punkte liegen zwischen dem 1. Und dem letzten. In der kommenden Woche gibt es aber einen 4er ZAT der das ganze etwas durcheinander wirbeln knnte.




Xanthi und Kalamarias bleiben auf den vordersten Rngen der Tabelle. Dafr war heute keine Glanzleistung ntig aber dort profitiert man noch vom NMR Pyrgos des ersten ZAT
Aber zu Pyrgos komme ich spter noch.
Platz 3 geht an den Verein von Tsochas. Bislang hielt man sich in Veria schadlos und die gekonnten, knappen Siege heute, bringen dem Verein eine gute Position und dem Trainer eine Nennung als TdW.
Panionios Athen hlt sich weiter im oberen drittel denn die Mehrheit von euch will weiterhin einen starken Zuffi in der Liga. Die Mehrheit heisst: Mir haben 7 Trainer gechrieben und alle 7 finden den Zuffi gut wie er ist. Na dann viel spass damit ;)
Aris Saloniki bleibt auf Rang 4 weiterhin in guter Position. Aber die Ergebnisse Nein die veranlassen sicher nicht zur freude
Fr den AEK Athen gilt das gleiche Nur einen Platz darunter.
Pirus dagegen kann zufrieden sein heuer. Nix riskiert. Nix verloren. Platz 6
Je tiefer die Tabelle desto glcklicher die Trainer kann man bisher behaupten. Denn der Meister aus Tripolis kann heuer wichtige Auswrtspunkte schrfen. Platz 7
Auf Platz 8 endet das Glck. Aber das htte OFI Kreta heute mit der Taktik gebrauchen knnen. Unterm Strich stehen heute 4 Punkte. Naja, es htte schlimmer kommen knnen. Platz 9
Platz 10: Paniliakos Pyrgos. Unverhofft meldet sich Trainer green13 zurck und empfielt sich schon mal als Abstiegsanwrter Nr.1 Mit einer Mischung aus NMR und Rammbock wird es schwer die Klasse zu halten. Dumm nur das Stammverein Panathinaikos in der 2. Liga ebenfalls schlecht gestartet ist. Ein Aufstieg ist wenig wahrscheinlich
Platz 11-12: Larisa und PAOK. 2. Und 11. Der letzten Saison. Beide gleich viel Punkte. Beide gleich viel TK. Das ist interessant! Wer orientiert sich jetzt an wem, um sich das ganze wie schn zu rechnen? Immerhin, beide haben das hchste TK der Liga inne. Abschreiben ist daher noch zu frh. Wie gesagt: sehr interessant!

Hier die Ergebnisse!

Weiter gehts in der kommenden Woche. Montag 8.7. um 20:00Uhr!
Eine Woche spter: Engliche Woche! Beachtet dies bitte falls ihr in den Urlaub wollt
LG
Vetinari

1,7:1,4

Vetinari fr Griechenland am 24.06.2013, 20:59

Ich weiss ja, mit solcher Art berschriften gewinne ich hier keinen Blumentopf. Aber immerhin habe ich auf den Langweiler: dreiig zu fnfundzwanzig verzichtet. Was meiner Meinung nach eine extrem spektakulre berschrift gewesen wre! Aber gut, ist nicht euer Ding
Wie wre es denn dann mit der Wiedereinfhrung der Ergebnisvorschau?


Also:
1:0, 1:0, 1:0, 1:0, 1:0, 1:2, 1:2, 1:2, 1:2, 1:4, 4:2, 4:4 uvm.
Ist doch spektakulose, oder doch nicht?

.....
Lange sah es heute also danach aus, als wrde historisches geschehen. Noch nie (whrend meiner Amtszeit) Haben die Teams Auswrts mehr geschossen als daheim. Und so waren es heuer Teams aus Xanthi und Kalamarias, Veria sowie Panionios Athen, welche diesen Rekord verhinderten. Daheim wurde auf Nummer Sicher gegangen und grossteils solide gepunktet und so sortieren sich die vier Vereine auf den Pltzen 1-4 ein. Unter den restlichen Vereinen war meine Suche nach dem TdW erfolglos. Allenfalls vielleicht Glckspilz der Woche Tor-Ben dessen Glck einzig darin bestand nur ein Heimspiel zu haben welches per Schweinchensieg auch gewonnen wurde. Der nun nicht genannte Rest darf sich gerne um den Preis, Pechvogel der Woche streiten. Kaum einer kann zufrieden sein. Aber aufgrund des schwachen Sturms in dieser Woche, halten sich die Verluste im berschaubaren Rahmen. Ausfall der Woche war Liganeuling Paniliakos Pyrgos per NMR
TdW muss demnach an ZAT1 kreuz aus Xanthi sein, welcher die Tabellenfhrung bernimmt. Interessanterweise war er es, der in der Vergangenen Saison die meisten dieser Sondernennungen aufwies. Ich bin gespannt wie das weiter luft!
Hier die Ergebnisse!
LG
Vetinari