Willkommen! Klicke hier um dich einzuloggen.

Startseitentexte (2011-2)

Hier finden sich alle in der Saison vom Ligaleiter fabrizierten Startseitentexte zum Kuscheln und Liebhaben.

Finale

Vetinari fr Griechenland am 29.08.2011, 23:05

Eines stand vor diesem ZAT fest. Olympiakos wird der Titel kaum zu nehmen sein. Aber Tor-Ben machte es noch mal spannend und die Art und Weise wie sich Pirus heute in die Sommerpause verabschiedete war einfach nur spektakulr..

41. Spieltag
In Kavala hatte man schon geahnt das Pirus auch Auswrts schwer zu schlagen sein wird, deshalb wurde auch gleich in 6Tore investiert. Pirus spielte aber fast wie im Rausch und kann das Spiel sechs zu sieben fr sich entscheiden. Durch die Niederlage Kavalas konnten nun ein paar Teams aufholen. Der AEK gewinnt locker in Panionios. Aber auch Aris konnte beim 3:6 in Tripolis Punkten. OFI Kreta konnte konditionell nicht so aus dem Vollen schpfen wie die beiden, deshalb kam es zu Hause zu einer Zitterpartie gegen Panathinaikos. Ergebnis: eins zu null.
Die weiteren Ergebnisse: Xanthi-Iraklis 4:0 ; Diagoras-Agios 3:0

42. Spieltag
Der AEK kann sich hier weit vor Kavala schieben denn die beiden trennen sich mit 7:0. Auch Aris kann hier mithalten nach einem 4:1 ber Xanthi. OFI verliert das Spiel bei Pirus mit 1:0.
Und jetzt ist auch Offiziell klar: Olympiakos Pirus ist Meister. Die LigaLeitung gratuliert herzlichst zum Titel einer nahezu perfekten Saison!!!

Die weiteren Ergebnisse des Spieltags waren aber auch nicht uninteressant. Agios-Asteras 0:7 Damit ist wohl klar das Agios sich den 2. NMR in dieser Saison einhandelt aber dies war auch nicht der einzigste.
Panathinaikos siegt ungefhrdet mit 6:0 ber Diagoras. Dies sorgt beim Blick auf die Blitztabelle fr nicht mehr fr mglich gehaltene Brisanz im Kampf um die EuroPltze.

Blitztabelle
1 Olympiakos Pirus 79
2 Aris Saloniki 70
3 AEK Athen 67
4 OFI Kreta 66
5 AO Kavala 64
6 Panathinaikos Athen 64
7 Skoda Xanthi 63
8 Asteras Tripolis 60
9 Panionios Athen 60
10 Agios Nikolaos 56
11 Iraklis Saloniki 51
12 Diagoras Rhodos 42

43. Spieltag
Auch hier erleben die Fans des Meisters eine riesen Gaudi: 3:7 in Rhodos.
In Kavala kann man sich bei 6 geschossenen Auswrtstoren endlich ber die ersten Punkte freuen. Aber den 2. Platz sind sie endgltig los denn Aris kann mit 0:1 bei Iraklis abstauben und zieht davon. Mithalten kann da nur der AEK oder auch OFI. Die beiden trafen heute in einem groen Spiel aufeinander. Endstand: sieben zu vier fr Kreta! Xanthi bewahrt sich noch alle Chancen nach oben zu kommen beim 6:0 gegen Agios. Panathinaikos hingegen unterliegt knapp mit 1:0 bei Tripolis.

Die Blitztabelle:
1 Olympiakos Pirus 82
2 Aris Saloniki 73
3 OFI Kreta 69
4 AO Kavala 67
5 AEK Athen 67
6 Skoda Xanthi 66
7 Panathinaikos Athen 64
8 Asteras Tripolis 63
9 Panionios Athen 60
10 Agios Nikolaos 56
11 Iraklis Saloniki 51
12 Diagoras Rhodos 42

Der 44. Spieltag:
Fr Aris war der Drops gelutscht, das 5:0 gegen Panionios(NMR) beschert Saloniki einen 12Punkte-ZAT und die Vizemeisterschaft. Ebenfalls mit 12Punkte heute Olympiakos die mit 1:0 gegen Tripolis siegen. Das 0:0 von Agios(NMR)-Iraklis(NMR) soll hier das letzte Ergebnis sein das genannt wird. Spannung ist garantiert in den 3 folgenden Partien:
Panathinaikos-Xanthi
Der Sieger dieser Partie kann evtl. noch oben hinein preschen. Und zwar dann wenn Kavala oder AEK nicht gewinnen.
Kavala musste immerhin gegen Kreta ran und der AEK Athenmachte es mit nur 3 Toren gegen Diagoras noch mal spannend.

Hier geht's zu den Ergebnissen(ohne Tabelle)

9 Auswtssiege.

Vetinari fr Griechenland am 22.08.2011, 21:07



Heute hatte Pirus die Chance Den Meisterschaftssack vorzeitig zu zumachen, aber auch die Konkurrenz hatten die Mglichkeit einiges an Boden gut zu machen.
Wie das zusammen passt, versucht dieser Text zu erklren


Bevor also in der nchsten Woche der groe Show-down steigt versuchten sich viele in eine gute Position zu spielen. Sie hatten einen Plannur hatten die meisten den gleichen Plan und daraus resultierte ein grosses Chaos:
In einem der Zahlreichen knller spiele trennten sich Pirus und AEK 1:2 Tja so schnell geht das, letzte Woche waren es noch 9Punkte Abstand zur Spitze und Schwupps wre der AEK wieder fast dran gewesen. Nur verlor der AEK das Heimspiel mit 3:4 gegen Panathinaikos und kommt nur zu einem 2:2 bei Agios. Das war also nix. Aber vielleicht konnte ja Aris Profit aus dem stolperer der Olympioniken schlagen. 1:0 gegen Kavala und 3:2 gegen Diagoras waren ja schon mal ganz gut. Aber Auswrts traf man ausgerechnet auf ein Team welchem zumindest heute alles gelang was man sich vornahm. OFI-Aris 5:4. In Kreta bleibt man damit und dem 0:4 bei Iraklis auf Kurs. Dann htten wir da ja noch Kavala die zwar knapp bei Aris verloren dafr aber Agios klar zu hause schlagen knnen, bevor man dann vllig berraschend Panathinaikos in deren Stadion mit 1:2 niederringen kann. Womit nun auch klar ist das Panathinaikos trotz des Heimsieges auch keinen ganz groen Sprung machen kann. Denn dann stand ja noch das Spiel gegen Olympiakos an. Auch dieses ging mit 1:2 knapp an Tor-Ben.Tja so schnell geht das, eben konnte die Konkurrenz noch krftig aufholen und nun verbucht Pirus auch noch ein 5:0 gegen Panionios und bringt nunmehr 9 Punkte zwischen sich und dem zweiten.
Wirklich spannend wird demnach wohl nur die Verteilung der Europltze. Ob sich von weiter unten da noch jemand reinspielen kann muss zumindest ein wenig bezweifelt werden. Aber schauen wir uns diese Ergebnisse mal an: Panionios holt sich mit jeweils 4:0 die Heimspiele aber die sind ja eh fr Europa qualifiziert. Interessanter war der ZAT da schon eher fr Tripolis aber auch dort versinkt man im Chaos. Eben noch Iraklis mit 0:4 besiegt dann aber doch zu Hause mit 1:3 gegen Xanthi unterlegen. Xanthi holt sich 6Punkte wegen des 2:1 gegen Rhodos ober Konditionell ist dort nicht mehr so viel los. Agios, das 3. Beste Rckrunden-Team tritt weiterhin auf der Stelle. Mehr als 4Punkte sind heut nicht zu holen. Tja und Iraklis.nimmt sich ne Auszeit per NMR.
Einige Vorentscheidungen sind heute sicher gefallen. Trotzdem liegt noch genug Pfeffer im letzten ZAT. Viel Spass dabei!!
Weiter geht's also kommendem Montag 20:00uhr



Jaja, es kann ja noch so viel passieren.

Vetinari fr Griechenland am 17.08.2011, 22:43

....aber man muss es auch wollen! Die Gegner von Olympiakos trauten sich wenig und so kommt es zu 6 ungefhrdeten Punkten fr Pirus.
Wer soll da noch mit halten? Einzig Aris, AEK und Kavala konnten das zumindest vor diesem ZAT. Kavala greift aber nicht wirklich an, holt sich zwei risikolose Heimsiege aber dort ist man mit dem bislang erreichten zufrieden. Aber warum auch nicht, denn nchste Saison ist auch noch ne Saison. Und auch so wird der jetzige Kampf um die CL-Pltze noch spannend genug. Aris riskiert da schon mehr und kann neben dem 1:0 gegen Pirus auch ganze 4 Punkte Auswrts holen. Damit bleiben aber immer noch 8 Punkte zur Spitze, also im Meisterkampf zu wenig. Der AEK greift heute noch mal richtig an. Das geht allerdings fast komplett in die Hose. Nur 3 Punkte heute lschen den kleinen Funken Hoffnung auf mehr. OFI fngt sich so langsam wieder und komplettiert damit die Top 5. Das sah schon mal wesentlich schlechter aus in dieser Spielzeit fr die Kretesen.
Auf Platz 6 Panionios Athen die das Derby gegen Panathinaikos klar gewinnen knnen und auch zu Hause nichts anbrennen lassen.
Unterhalb von Platz 6 werden es die Teams sehr schwer haben sich noch in die Europltze rein zu spielen. Aber zuzutrauen ist es so manchen. Agios zb. Kann sich zwar nur um ein Platz verbessern, dort holt man aber 6 Punkte und hat noch das beste TK der unten stehenden. Punkte mssig tut sich unten nicht viel deshalb kann man gespannt sein. Auch Tripolis ist noch nicht ganz aus dem Rennen. Heute wurde krftig gespart: 1Tor - 3Punkte. Tja und was kann Xanthi noch reissen. Eigentlich nicht mehr so viel aber heute siegt man mit dem Mute der Verzweiflung knapp mit 1:0 und 1:2 das bedeutet Platz 7. Auch Panathinaikos ist noch nicht ganz aus dem Rennen, aber dort muss der Trainer was tun. ZB. Antreten! Der gute Thies bucht seinen obligatorischen NMR und das so kurz vor Fahnenschluss. Einzig fr Iraklis sieht es ganz duster aus. Dort kann man weder mit der Heim-0 noch mit der Auswrts-1 zu Punkten kommen. Und auch Konditionell sieht es eher mau aus. Dort muss man sich definitiv was einfallen lassen.
Der Pokal:
Hier gab es keine berraschung! Panionios gewinnt hier souvern mit 3:1
Natrlich hat Trainer Hirtz einen excellent gefhrten Verein bergeben bekommen. Aber der Pokalsieg war alles andere als ein Selbstlufer. Gerade im Viertelfinale gegen Tripolis zeigte man was man drauf hat und welche Philosophie man verfolgt. Deshalb: Ein absolut verdienter Poklasieg!!!
Herzlichen Glckwunsch!!!

Tabelle wird bersichtlicher

Vetinari fr Griechenland am 09.08.2011, 22:51

Ich weiss meine Phrasen der letzten ZATs hneln sich schon sehr. Jaja es kann noch viel passieren blabla 3 ZATs sind eine Menge blabla der Weg ist noch ein steiniger
Leeres Gewsch knnte man meinen wenn man nun sieht das Olympiakos seinen Vorsprung weiter ausbaut. Blickt man dann aber auf Platz 2 und 3 wird einem bewusst wie schnell hier dann doch alles gehen kann. Die Tabelle erscheint einem nach diesem ZAT etwas bereinigter und auch weiterhin gilt: Unmglich ist nichts. ( und wieder so eine Phrase, sorry)
Aber Haudegen Tor-Ben weiss genau das er sich auf seinen Lorbeeren nicht ausruhen kann, und tat auch einiges fr sein Punktekonto. Die 4 Auswrtstore bei Xanthi waren dort das richtige Mittel. Die rgsten Verfolger auf den Pltzen heissen AEK, Aris und Kavala. Die beiden Ex-Kellerkinder melden sich furios mit jeweils 9 Punkten zurck. Kavala holt zwar nur 3 Punkte aber die Ausgangslage fr die letzten 3 ZATs bleibt phantastisch. Auf Platz 5 kann Panathinaikos heute durchschnaufen, denn mit insgesamt 4:3 Toren holt man heute 6 Punkte. OFI holt heute nur 3 davon und steht auf Rang 6. Allerdings hat man in Kreta nun endlich wieder ein Wettbewerbsfhiges TK. Fahrstuhlmannschaft Tripolis muss eine empfindliche Heimniederlage gegen den AEK hinnehmen, und fllt in der Tabelle auf Rang 7. Es wird sicher schwer werden sich am Ende weiter oben zu platzieren. Aber warten wir es ab Auf Platz 8, nach einer Heimniederlage gegen Aris findet sich Panionios wieder aber dort hat man noch beste Chancen sich wieder oben rein zu spielen. Auf eine Revange wird man sich dort in der nchsten Woche freuen. Findet Herr Hirtz das richtige Setzformular wird dies die beste Saison fr den Verein seit Uhrzeiten. Iraklis findet sich heute relativ weit unten wieder, erfhrt zwei bse Niederlagen, kann aber gegen Agios ein gnstiges 1:0 einfahren. Auch Xanthi schafft dies heute gegen Panathinaikos und so bleibt man auch weiterhin vor dem Dauer-Vorletzten Agios. Dort bewahrt man aber vorerst die Nerven und siegt mit dem einzigen Tor heute eben gegen Xanthi.
Im Pokal gab es keine grossen berraschungen, aber Gratuliert wird erst bei Vollendung.
Das Finale steigt am nchsten ZAT
Der nchste ZAT verschiebt sich brigens auf Mittwoch, denn vorher werde ich keine Zeit zum Auswerten finden.
Diagoras Rhodos: offensiver Zuffi

10.ZAT

Vetinari fr Griechenland am 01.08.2011, 20:53

Der 10. ZAT stand heute an und ich fang mal ganz unten an.
Auf dem Vorletzten Platz findet sich Agios wieder, die heute zwar nicht viel falsch machten aber dort knabbert man immer noch an der schlechten Ausgangslage der ersten ZATs. Immerhin ist man immer noch Punktgleich mit Aris, denen auch weiterhin in dieser Spielzeit nichts gelingen will. Ein schner Heimsieg, dann aber ein rgerliches 3:3 bei Rhodos. Mit noch mchtigem TK wird es Esta aber kaum trsten das nur einem Platz ber ihm der eqal steht, Auch der AEK hat noch riesige Reserven aber wieder gab es nur wenige Punkte fr den Club, obwohl man dort sicher auf einen Neuner gehofft hatte. Xanthi auf Platz 8 hat nur knapp die Hlfte des TKs der beiden darunter, kann aber im Gegensatz dazu 6 Punkte verbuchen. Fr Panathinaikos auf Rang 7 deutet sich an das man dort wieder mal bis zur letzten Sekunde um die Euro-Quali zittern wird. Aber: der ZAT fr Thies war heute ein guter. Iraklis der aktuelle Remis-Knig der Liga kann sich mit unkonventioneller Taktik auf Rang 6 behaupten. 0:0 gegen Xanthi, 3:3 bei Panionios und 1:2 in Tripolis. Fr Panionios bleibt es nach diesem Punktverlust bei Rang 5, das obwohl man sicher mehr anvisiert hatte, wenigsten das Spiel beim AEK gewinnt man klar mit 1:4. Tripolis, die Fahrstuhlmannschaft dieser Saison kann sich trotz der klatsche gegen Iraklis auf Rang 4 halten. Auf Rang 3 steht OFI, dort war es sicher nicht die ganz groe berraschung das man fr Pirus im eigenen Stadion zum Opfer wurde, aber Anubis verschenkte auch nichts beim 1:4 und konnte sich zum Glck fr Kreta ein Schweinchensieg gegen Agios sichern. Kavala auf Platz 2 holte sich beide Heimspiele, in weiser Voraussicht nicht zu gnstig, muss aber mit ansehen wie Olympiakos sich ein billiges 1:0 gegen Finn Madsens Teams sichert. Und nun hat man in Pirus schon ganze 6Punkte Vorsprung. Und endlich, endlich auch ein positives Torverhltnis.
Entschieden ist hier aber noch nichts, mit vielleicht 2-3 guten oder schlechten Aktionen kann hier jeder noch etliche Pltze gut machen oder aber auch verlieren.
Am kommenden Montag geht es weiter mit ZAT Nr11 und dem Pokal-Halbfinals
Diagoras Rhodos (offensiver Zuffi)
Der Pokal:
Die Woche Pokalpause brachte hier noch einiges mehr an Spannung. Ganze 3 Taktiknderungen wurden hier kurz vor Schluss eingebracht, die auch gleich fr ganz andere Ergebnisse sorgten
In den Partien Agios-OFI und Xanthi-Athen war wohl allen Protagonisten klar das man mit dieser Ausgangslage wohl nicht um den Pokalsieg kmpfen wrde. Trotzdem ging keines der Teams ans Maximum seiner Krfte. So soll es ja eigentlich auch sein
Agios siegte hier klar gegen OFI und musste auf ein Wunder im Spiel Kavala-Aris hoffen. Beim 7:7 in dieser Partie blieb das Wunder aus denn Aris gibt hier Vollgas und steht im Halbfinale als Favorit gegen Agios da. Xanthi heisst der dritte Halbfinalist denn gegen Panathinaikos siegte man nach Auswrtstoren, und auch dort hoffte man nun auf das Spiel Panionios-Tripolis, denn wenn sie sich dort gegenseitig zerfleischen htte man doch noch eine Chance aufs Finale. Und auch Aris musste hoffen das man nach dieser Begegnung noch immer Top-Favorit auf den Titel ist.
Panionios-Tripolis. Neuling-Urgestein Ein Spiel in dem alles passieren konnte.

9. ZAT

Vetinari fr Griechenland am 25.07.2011, 23:16

Den 9. ZAT gibts heute mal ohne Startseitentext. Und natrlich ohne Pokal, der wie geplant erst in der nchsten Woche seine fortsetzung findet. Dafr aber hier schon mal Halbfinalbegegnungen, damit ihr euch darauf einstellen knnt.
Halbfinale Nr1 bestreiten die Sieger aus den Partien Kavala-Aris und Agios-OFI
Halbfinale Nr2 bestreiten die Sieger aus den Partien Panionios-Asteras und Skoda-Panathinaikos
Montag 1.8. um 20:00uhr gehts weiter mit Liga und Pokal
Diagoras Rhodos (normaler Zuffi)

Favoriten leben --- Favoritensterben

Vetinari fr Griechenland am 19.07.2011, 00:21

Wir haben nun 23:30 und ich hatte mir angesichts der spten Stunde vorgenommen heute mal keinen Starttext zu schreiben. Aber bei den heutigen Ergebnissen kann ich diesen ZAT nicht unkommentiert lassen.
Ich hatte ja angekndigt das ich ab der Rckrunde quasi als neutraler Beobachter ein paar Favoriten auf den Titel nenne. Wre nicht das erste mal das ich damit voll daneben liege, aber das ist ja auch gut so.

Sorry, Olympiakos Pirus muss hier als erstes genannt werden. Aber wer nun 4 Punkte Vorsprung auf den 2. hat, dazu ein fettes TK und mal eben einen Neuner-ZAT hinlegt, der ist halt selber schuld. Ob es fr OFI Kreta noch mal fr ganz oben reicht muss zumindest nach diesem ZAT bezweifelt werden, denn der Club verliert 3:4 gegen Panionios und 5:2 gegen Diagoras.
Da sieht es fr Kavala schon besser aus, einen Platz darunter auf Rang 3 hat man, trotz des guten ZAT-Ergebnisses heute, aber noch ganze 6Punkte Rckstand auf Pirus.
Platz4 bis 11 liegen nach diesem ZAT nur noch ganze 3Punkte auseinander. Nur die TKs variieren hier stark. Krsus auf diesem Gebiet bleibt natrlich der AEK, im Prinzip auch ein Titelkandidat aber Punkte mssen halt her! Heute gab es davon aber keine
Einen Platz ber dem AEK steht Tripolis auf Rang7, die etwas Boden gut machen knnen aber angesichts der Reserven ist der Titel kein Thema
Der Titelverteidiger Aris auf Platz 6 darf sicher noch nicht abgeschrieben werden, obwohl man dort auch weiterhin kein Risiko eingehen will (5:0 gegen Panathinaikos)
Was bei dem einen an Risikobereitschaft fehlt war bei dem anderen heute zu viel. Panathinaikos versucht sich an zwei Schweinchensiegen und landet auf dem Weg zum Titel Bruch. Null Punkte
Der andere Club aus der Hauptstadt, Panionios steht ungleich besser da. Unter neuem Trainer kann der Verein zum ersten mal Auswrts siegen. Allerdings verliert man auch zum ersten mal zu Hause. Fr den Verein ist der Weg in beide Richtungen der Tabelle noch vllig offen.
Die 3 Vereine auf den Rngen 9-11 machen heute einen ganz gute Job. Iraklis kann zwei mal Auswrts punkten (1:2 beim AEK und 1:3 bei Panathinaikos) Agios holt sich heute 9 Punkte und staucht die Tabelle von unten her zusammen. Xanthi hingegen verlegt die Bemhungen nur auf das eine Heimspiel und kann sich TK-mig wieder etwas heran pirschen.

Kipelo Ellados
same procedure
Es ist eigentlich nichts neues, an den letzten beiden ZATs der Vorrunde der Kipelo Ellados wird noch mal alles durcheinander gewrfelt. Wer sich noch gerade sicher geglaubt hat erlebt eine bse berraschung, whrend andere an ihre Reserven gehen mussten um sich doch noch ber dem Strich zu platzieren. Einige werden die heutige Materialschlacht angesichts der Viertelfinalauslosung vielleicht bereuen. Andere haben trotz Sparsamkeit auch kein besseres Los erwischt.
Schaut euch das Drama selbst an.
Weiter geht es kommenden Montag, mal zur abwechslung nur mit der Liga
Diagoras Rhodos (normaler Zuffi)

Verwalter vs. Aufholer

Vetinari fr Griechenland am 11.07.2011, 21:35



Es ist soweit. Die Herbstmeisterschaft ist entschieden. Aber es ist zu erkennen das sie niemand auf Biegen und Brechen haben wollte. Und so ist es keine berraschung das OFI auch weiterhin ber allem thront. Allerdings steht man nicht als einziger als Favorit da. Das tut im Prinzip die halbe Liga.
Die Teams der oberen Tabellenhlfte versuchten im Groen und Ganzen ihre Position zu verwalten. Die Teams der unteren Tabellenhlfte versuchten hingegen etwas an Boden gut zu machen. Bei dieser Konstellation kam es zu so einigen heiklen Ergebnissen:
Kavala verwaltet nun schon seit geraumer Zeit die gut herausgespielte Ausgangslage und tat dies auch heute im einzigen Heimspiel gegen Tripolis. Ergebnis: 5:4 Tripolis kann wenigstens im Heimspiel souvern Punkten bleibt aber auch weiterhin unten drin
Auch Aris verwaltet seit ein paar ZATs seine naja nicht ganz soo schlechte Ausgangslage, auch heute gelingt dies mit einem 4:2 gegen Iraklis und einem 4:3 gegen Agios.
Auch Pirus will heute nichts weiter als verwalten. Das 5:0 gegen Tripolis zeugt davon aber beim 3:3 gegen Agios verzockt man sich und auch Nikolaos bringt dieser Punktgewinn nicht wirklich viel.
Panathinaikos zhlt heute auch zu den verwalten. Zwei Heimsiege, darunter das 5:2 gegen OFI bringt den Verein weiter nach vorn in der Liga.
OFI Kreta reicht heute ein lockeres 3:0 gegen Panionios zur Herbstmeisterschaft. Aber 100% Zufrieden kann man in Kreta mit diesem ZAT nicht sein.
Der AEK und verwalten? Nein das wre viel zu langweilig fr eqal. Athen siegt mit 1:0 gegen Xanthi bei einem seltener gewordenen Schweinchensieg. Dazu kommt noch das auch nicht ganz so kostspielige 3:0 gegen Panionios.
Auch Iraklis hat es ja nicht so mit dem verwalten. Dachte man zumindestdachte auch Xanthi. Aber im einzigen Duell zweier Teams der unteren Tabellenhlfte am heutigen ZAT, setzte es ein 3:3. Ein Punkt der Xanthi mal so gar nicht weiter helfen kann aber glcklicherweise kann Skoda ein 3:0 gegen Aris nach haus verwalten.
Fr Iraklis bedeutet dieses unentschieden schon mehr, nicht zuletzt der Imagegewinn der sich durch das 4:0 gegen Diagoras verfestigt.

Der Pokal:
Bis auf wenige Ausnahmen war hier das Motto: "Ruhe vor demSturm" bevor es in der nchsten Woche mit einen DOPPEL-POKAL-ZAT so richtig um die Wurst gehen wird.

Nchste Woche Montag geht es weiter mit Liga-ZAT Nr.8 und Pokal-ZAT Nr.4 und Nr.5
Die Liga-Zuffis:
Panionios (normaler Zuffi)
Diagoras (offensiver Zuffi)

Wer zu spt reagiert den bestraft die 3

Vetinari fr Griechenland am 05.07.2011, 22:38

Die Zeiten in denen viele Heimspiele mit einem Schweinchensieg enden sind zwar nicht vorbei aber viele sind vorsichtig geworden. Das hufigste Ergebnis an diesem ZAT lautet 3:2. Und damit jage ich der Hlfte der Liga schon jetzt einen groen Schrecken ein, denn die 2 stand heute hoch im Kurs. Mit 3:2 unterliegt Panionios bei OFI sowie OFI bei Agios und Agios bei Kavala. Auch Iraklis unterliegt so bei Pirus. Da kann sich Tripolis schon fast glcklich schtzen mit einem 2:2 bei Diagoras. Also, auer Spesen kaum was gewesen. Trotz dieses "glcklichen" Punktes von Tripolis war das mal wieder ein bser ZAT fr den Kornfr34k dessen Team sich im unteren Teil der Tabelle wieder findet. Auch Agios kommt da unten nicht raus. Trainer Nifunifa ist wieder am Start aber 4 Punkte reichen nicht fr einen Aufschwung. hnlich sieht es auch fr Iraklis aus die aber einen der seltener werdenden Schweinchensiegen verbuchen knnen.
Aris Saloniki holt sich mit einem nicht unerheblichen Kraftaufwand seine beiden Heimspiele. Trotzdem bleibt es bei Platz 8 in der Liga. Xanthi, ebenfalls mit 6 Punkten heute verschafft sich etwas mehr Respekt im Heimischen Stadion, siegt zwei mal 4:0 und bleibt auf der 7.
Die obere Tabellenhlfte zeigt uns den AEK auf Platz 6. Eqal kann sich hier endlich mal wieder gegen estadio durchsetzen und mal wieder ist es schon fast gruselig was dort an TK angehuft wird. Panathinaikos auf Rang 5 wartet noch auf den Durchbruch. Neben einem schnen 1:0 gegen Xanthi und dem 2:4 bei Iraklis, verhagelt das 3:3 bei Agios den ZAT des Thies. Panionios, ohne Trainer verweilt auf der 4. Kavala, die bislang grte berraschung der Saison setzt sich oben fest. Dafr reichen heute schon 3Punkte. So auch die Situation um Pirus, nur ein Sieg und ein echt mieses Torverhltnis sind nicht so wichtig angesichts des guten 2. Platzes. OFI Kreta kann sich mit einem 1:4 bei Tripolis etwas absetzen und hlt souvern die Spitze.


Der Pokal in ein paar Schlagzeilen:
In Gruppe A ging es drunter und drber!
Hier versuchten OFI und Diagoras verloren Boden wieder gut zu machen, aber beiden misslang das mehr oder weniger
AEK und Skoda lieferten sich 2 krasse spiele. Ich glaube Xanthi machte hier einen Fehler aber unterm Strich steht ein genialer Punktegewinn
Tripolis kann so wie in der Liga nicht zu frieden sein.
Einzig fr Kavala verlief der ZAT "normal"
Gruppe B:
Hier gab es nicht ganz so viel Bewegung.
Aris und Panionios fhren die Tabelle weiterhin an.
Panathinaikos bleibt zu Hause auch heute absolut schmerzfrei.
Iraklis hlt den Kurs und steht genau so gut da wie Agios, welche sich zurck in den Wettbewerb spielen knnen.
Olympiakos kann aus seinem zweiten geschossenen Tor wieder kein Profit schlagen.

Nchste Woche geht es weiter am 11.7. um 20:00uhr mit Liga und Pokal.
In der Liga gehen die Zuffis auch weiterhin "normal" zu werke.

Einer fehlt, einer geht

Vetinari fr Griechenland am 27.06.2011, 20:55



Es ist soweit, Griechenland verzeichnet seinen ersten NMR in dieser Saison und als wenn dies nicht genug wre, kndigte Don Hansen seinen laufenden Vertrag bei Panionios. Dies aber nicht ohne den Verein mit einer soliden Ausgangslage zu hinterlassen. Nach dem 4:0 der Hauptstdter gegen Xanthi bleibt zu hoffen das sich jemand anderes fr diesen Verein bewirbt bevor er dann nach unten durchgereicht wird.
Apropos durchgereicht: Xanthi erwisch es heute ganz bel und fllt runter bis auf Platz 9. Skoda verlier gegen Tripolis 3:4 womit Asteras von der 10 auf die 4 schiet. Der Kornfr34k meldet sich mit 9Pumkten heute zurck in der Meisterschaft.
Auch der AEK kann sich heute gut in Scene setzen beim 1:2 bei Kavala. Finn Madsen kann dennoch das andere Heimspiel gewinnen und landet eher mehr als weniger sanft auf der 3. Der AEK nhert sich gewohnt langsam wieder dem oberen Drittel und hat bislang all seine Heimspiele gewinnen knnen unfassbar.
Panathinaikos versuchte sich heute mit zwei Einsern durch zu fuschen. Htte das gekappt wre das ein dickes Ausrufezeichen hinter den Ambitionen des Thies. Mit nur 3Punkten verfehlt man das Ziel aber das Potential ist weiterhin erkennbar.
Einen Platz dahinter positioniert sich Iraklis die zu Hause siegen aber wie so oft Auswrts nicht unbillig verlieren. Dennoch 23 Punkte und ein nicht so schlechtes TK halten den Club weiter auf Kurs. Im Tabellenkeller kann sich Diagoras wieder etwas Hoffnung verschaffen. Es sind nur noch 4Punkte Abstand zu Agios, welche heute ohne Trainer und Torerfolg auskommen mussten.
Auch unten drin steht weiterhin Aris. Estadio war es sichtlich leid sein sauer verdientes TK Auswrts gegen 0Punkte einzutauschen und spielt heute ganz solide mit einem 4:2 gegen Kavala.
Nun zur Tabellenspitze: Olympiakos kann erneut einen Glanzpunkt beim 1:2 gegen Panathinaikos setzen. Zusammen mit den beiden nicht unspannenden Heimsiegen kann sich Tor-Ben die Tabelle nun von der 2 bekucken. Auf Platz eins thront wieder OFI. Dafr reichen Anubis zwei ungefhrdete 4:0 Heimsiege, denn in Kreta weiss man genau, mit Hektik gewinnt man hier gar nichts, manchmal reicht auch einfach die solide Pflichterfllung.
Das war er also der 5.ZAT. Die Saison ist noch jung, es kann noch viel passieren. Aber Vorsicht, ab der Rckrunde mach ich dann jeden zum Favoriten auf den Titel der nicht bei 3 auf den Bumen ist also alles wie immer ;)

Der Pokal folgt in mehreren Minuten.
Der Pokal geht schon mal spektakulr los!
Der AEK kann in beiden Spielen die Truppe des Petre besiegen und fhr damit die Gruppe A an. Gleich dahinter folgt Xanthi. In der Liga ist ein AuswrtsRemis immer rgerlich, aber im Pokal ist ein 3:3 bei OFI viel wert. Kavala und Tripolis siegen in ihren Heimspielen und bilden die Mitte der Gruppe.
In Gruppe B bilden Panathinaikos und Iraklis die Mitte. Ganz unten natrlich, Agios. Das beschert Panionios gleich zwei Siege und den ersten Platz. Auf Platz 2 liegt Aris die mit 3 Toren ganze 6 Punkte einstreichen knnen, ganz zum rger von Olympiakos.
Nchste Woche Montag 4.7. um 20:00uhr geht's weiter mit Panionios und Diagoras als normale Zuffis.
Im Pokal wird Panionios von einem weiteren Interim bernommen. Dirk heit der gute Mann und Trainiert regulr den SC Cambuur-Leeuwarden (Holland)

einige wenige Highlights

Vetinari fr Griechenland am 20.06.2011, 20:40

Gerade einmal 11 Auswrtstore wurden heuer geschossen, auf den ersten Blick also ein eher langweiliger ZAT heute. Auf dem zweiten aber erkennt der Fachmann den ein oder anderen taktischen Leckerbissen. Zum einen weil die Heim-1 auch weiterhin grassiert zum anderen weil einige Gste Teams diese anmaende Frechheit nicht weiter hinnehmen wollen.
So zB Aris, welche mit zwei Toren Auswrts hofften zum Erfolg zu kommen, in Athen bei Panionios ahnte man eine gewisse Gegenwehr und schlug diesen Versuch mit ganzen 5 Toren nieder.
Gleiche Stadt, andere Teams - dieselbe Geschichte: AEK-OFI 5:2
Zu diesen 4 fr umme geschossenen Auswrtstore gesellten sich noch drei weitere beim 3:1 von Xanthi gegen Iraklis und dem 3:2 von Tripolis-AEK. Bleiben also noch 4. Und die troffen ins schwarze!
Xanthi kann bei Diagoras 1:2 gewinnen und holt sich damit 9 Punkte und Platz 3.
Auch Iraklis gelingt ein 1:2 bei Agios. Saloniki macht dadurch einen Platz gut und Nikolaos fllt einen nach unten.
So dass wars! Mehr kann ich heute bei derartiger Ereignislosigkeit nicht Berichten. Immerhin findet jedes Team mehr oder weniger Erwhnung. Allein das war schon schwierig
Ach ja,.. jetzt hab ich doch noch drei vergessen. Panathinaikos siegt zwei mal 1:0. Olympiakos siegt 3:0 im einzigen Heimspiel und Kavala bleibt souvern Tabellenfhrer.
Ich bin mir sicher, in der nchsten Woche gibt es mehr zu Berichten, schon allein weil dann endlich der 1. Pokal-ZAT steigt. Diagoras Rhodos wird brigens schon in der Vorrunde von einem Interim gecoacht. Und zwar von niemand geringerem als Petre Cheslowski (Banik Ostrava / Tschechien)dem Vorjahres-Finalisten.
In der Liga bleibt der Verein natrlich Trainerlos und geht mit "normalen Zuffi" zu Werke

Die 1 bleibt weiterhin en vogue --- Aber die 2 krt die Spitze

Vetinari fr Griechenland am 14.06.2011, 23:11

Gegen die 1 scheint auch weiterhin kein Kraut gewachsen zu sein. Dass die richtige Medizin dagegen eine 2 ist wei jeder. Dumm nur wenn die 1, allen Vorhersagen zum trotz in nur einer Woche zur 3 mutiert. So geschehen in den Spielen gegen den AEK, der kann beide Heimspiele mit 3:2 fr sich entscheiden und damit etwas Mittelfeldluft schnuppern. In 8 Spielen versuchten es diesmal die Heimteams mit der 1. Nur zweimal klappte das nicht. AO Kavala, so lange ich denken kann eine graue Maus in der Liga, schafft es mit einem gut getimten 1:2 bei Tripolis an die Tabellenspitze! In beiden Heimspielen siegte der Club per Schweinchensieg. Besser geht's nicht! OFI Kreta fllt dadurch auf Rang 2 aber mit 6 Punkten heute machte man nicht viel falsch. Trainer Anubis ist sicher zu routiniert als das ihn dieser temporre abstieg in der Tabelle beunruhigt. Die zweite Heim-1 die misslang war die von Rhodos. Aris siegt dort mit 1:4, tritt aber etwas auf der Stelle denn gegen Xanthi muss man sich mit 4:5 geschlagen geben. Der Skoda-Club bleibt damit das offensiv stkste Team der Liga und macht 2 Pltze gut. Auf dem Vorletzten Rang steht nun Tripolis. Asteras holte nicht einen Punkt heute und versuchte ausgerechnet in Athen gegen Panathinaikos etwas zu reien. Aber Trainer Thies verstand an diesem ZAT keinen Spa und sicherte sich beide Heimspiele mit der brutalen Heim-5. Olympiakos Pirus ist mit 6 Punkten heute genau so erfolgreich nur halt ungleich effektiver. Mit 6Punkten aus 2Toren prsentiert sich das Team auch weiterhin in bestechender Form. Seiner Form hinterher luft auch weiterhin Agios, der Versuch der "Schweinchenbremse" gegen AEK war es zwar wert aber am Ende verliert man dort mit 3:2. Aber immerhin holt sich Nifunifa sein Heimspiel und hlt so noch den Anschluss. Panionios Athen spielt zwar bislang unspektakulr aber mit Rang 6 und einer reinen Heimweste kann man dort zufrieden sein. Neutrainer Don Hansen zeigt damit das er wei worauf es ankommt. Fr Iraklis war es wieder mal ein spannender ZAT. Immer wenn Trainer Nikos an der Seitenlinie steht muss gezittert werden. Das gilt aber nicht nur fr das eigene Team sondern auch fr den Gegner. Diesmal kann sich der Club ein 1:0 gegen Aris erkmpfen, verbraucht aber auch etwas Kraft bei der 3:2 Niederlage gegen den AEK.
Nchsten Montag um 20:00uhr geht's weiter mit ZAT Nr.4
Diagoras weiterhin mit "normalen Zuffi"
Donnerstag startet der EC und fr Tripolis wird es damit ernst in der Euroleague-Quali

Die 1 im Trend

Vetinari fr Griechenland am 06.06.2011, 22:26

Die 1 ist weiterhin hoch in Kurs hier zu Lande. Ganze sieben mal versuchten es die Heimteams sich gnstigst durch zu mogeln. Doch nur Sechs mal klappte das auch. An der Tabellenspitze herrsch Hochbetrieb. Ganze 5 Teams versammeln sich dort mit je 12 Punkten.

Panathinaikos ist eines dieser Teams, zwar schaffte es der Verein zu Hause mit 1:2 zu verlieren aber Auswrts zeigte man wiederholt die Zhne. Platz 2 macht das fr Athen hinter OFI. Kreta, der gefhlte Rekordtabellenfhrer Griechenlands kann sich mit sechs Punkten gut positionieren. Ebenfalls unter den Top5 bleiben Aris und Olympiakos. Beide trafen heute aufeinander und es gab auch einen deutlichen Sieger (fnf zu vier!!). Panionios, derzeit vierter der Liga und ebenfalls mit 12 Punkten, kommt zu zwei gnstigen Heimsiegen ader nur zu einer 3:2 Auswrtsniederlage bei Tripolis. Asteras selbst steht mit 11Punkten auf der 6. Neben diesem glcklichen Sieg hat man aber auch Pech beim 3:3 daheim gegen Diagoras. Auf Platz 7 mit ebenfalls 11Punkten kommt Iraklis, welche mit minimalistischen 5 Toren 7 Punkte einfahren knnen. Auf Platz 8 folgt Kavala. Nur 4 Punkte heute waren zu wenig um weiter nach oben zu streben. Aber auch dort ist man mit 10 Punkten noch gut dabei. 10Punkte hat nun auch Agios inne. Nikolaos siegt zwei mal per Schweinchensiege. Muss sich aber ber zwei verschenkte Tore im Auswrtsspiel rgern. Auf Platz 10: Der AEK. Das Konditionstraining dort hinterlsst seine Spuren. Die Jungs dort knnen vor kraft kaum laufen. Aber immerhin bleibt man bislang zu Hause ungeschlagen. Auf Platz 11, bel abgestrzt folgt Xanthi. Trotz Finanzkrftigen Hauptsponsor kommt man in den Heimspielen mit 3:4 und 3:5 unter die Rder. Auf Platz 12 ist und wird wohl auch bleiben: Diagoras Rhodos die auch am nchsten ZAT mit normalen Zuffi zu Werke gehen.

24 Spiele 17 x Risiko

Vetinari fr Griechenland am 30.05.2011, 23:06

Zum ersten Mal startet die Saison mit gleich viel Spielen am ersten ZAT. Das ermglicht natrlich das man sich mit gleich 12 Punkten an die Spitze setzen kann am damit gleich mal in die Favoritenrolle zu schlpfen. Aber wer will das schon, gleich am ersten ZAT? Aber man muss auch nicht gleich 12 Punkte holen um den ZAT als erfolgreich verbuchen zu knnen

In den 24 Spielen wurde 7 mal Auswrts etwas riskiert, und wenn ich nun verrate das ganze 10 mal nur 1 Tor zu Hause geschossen wurde, bekommt der ein oder andere sicher angst fehlgestartet zu sein. Aber hier gleich die Entwarnung: alle 10 Spiele gingen 1:0 aus!!! Und damit ist der ZAT fr Tripolisschon fast komplett besprochen. 2 Tore - 7 Punkte Mission also erfolgreich! OFI Kreta erhlt keine Gegenwehr heute und kann sich ungefhrdet 6 Punkte sichern.Sehr zufrieden knnen auch die Trainer von Panathinaikos und Olympiakos sein. Beide 2x 1:0 kombiniert mit einem Auswrtsdreier! Macht 9Punkte und Platz eins und zwei. Auf Platz drei und vier und jeweils 7 Punkten kommen Xanthi und Tripolis, das aber mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen. Xanthi holt sich beide Heimspiele, kam aber ber ein 4:4 bei Agios nicht hinaus. Tripolis, wie schon erwhnt mit zwei Schweinchensiegen + einen geschenkten Punkt bei Iraklis. Saloniki spart hier am falschen Ende, ausgerechnet im Heimspiel 0 Tore! Auswrts wieder mit etwas kostspieligerem Einsatz, aber nur teilweise erfolgreich. Titelverteidiger Aris reicht erst mal ein solider Mittelfeldplatz. Mit dem 1:0 gegen OFI wird man dort zufrieden sein knnen. Nun fehlen nur noch 2 Teams, und zwar Agios und Kavala. Beide machen im Grunde nicht viel falsch, beide mit identischem Einsatz heute. Der Unterschied ist aber das sich Kavala auf Platz 5 positioniert und Agios hnlich schlecht wie im letzten Jahr in die Saison startet und den Vorletzten Platz bekleidet. Aber wir wissen alle, das heit noch gar nichts. 40 weitere harte Spiele stehen noch an.
Gleich am nchsten Montag gehts weiter, wie gewohnt um 20:00uhr
AntrittsNMR und damit Entlassen: Don Hansen von Panionios
Fr beide Trainerlosen Vereine setzt der normale Zuffi

Hier gehts zur Hall of Fame


Und hier in ein paar Wochen zum kompletten Archiv


Saisonstart

Vetinari fr Griechenland am 12.05.2011, 22:52

Offizieller Saisonstart ist der 23.5.
Sodass wir am 30.5. den ersten ZAT mit gleich 4 Spieltagen ausspielen knnen.
Hier gehts zur Hall of Fame